Was vom Bade übirg blieb

Vor dem Einsatz von Rambo

Vor dem Einsatz von Rambo

Heute kamen Rambo I und Rambo II zum Einsatz: Rambo I ist die Maschine, Rambo II hatte diese in der Hand. Die „echten Steingut-Wandfleisen“, hergstellt von Villeroy&Boch, leisteten teilweise erbitterten Widerstand. Am Ende hat aber Rambo gesiegt. Mir blieb da nur den Schutt abzutransportieren.

Nach dem Einsatz von Rambo

Nach dem Einsatz von Rambo

Die Heizkörper sind heute ebenfalls gewichen, der Schrotthändler freute sich und fluchte zugleich, das waren ganz ordentliche Apparate. Der meiste Schutt fand Platz in den beiden Containern, inzwischen sieht das Haus wieder richtig nach Rohbau aus.

Gestern Nacht bin ich noch einmal zurück zum Haus gefahren, um eine Kiste unter das defekte Dachluken-Fenster zu stellen. Das Unwetter kam ein wenig überraschend. 😉
Natürlich war ich zu spät.

Der Bauschutt ist aus dem Keller raus

Der Bauschutt ist aus dem Keller raus

Ebenfalls heute angerückt war die Tankreinigungsfirma aus Viersen für den Öltank. Der Öltank wurde von ca. 300 Litern Schlamm befreit und geprüft. Alles ist O.K., eine neue Tankuhr haben wir auch gleich bekommen. Glücklicherweise auch die Erklärung, wie das Ablesen funktioniert. Bei unserem 4500 Liter-Tank sind 10 cm gleich 300 Liter Öl, die Anzeige geht bis 150 cm. Durch die Reinigung und Überprüfung sind wir für den TÜV gut gerüstet, wir werden auch noch die Sicherheitswanne erneuern.

 

Hinweis: RAM-BO ist die Abkürzung für einen RAMM-Bohrhammer

Ein Gedanke zu „Was vom Bade übirg blieb

  1. Schöner Beitrag, gefällt mir gut.

    Schrotthändler freuen sich doch immer wenn es Schrott gibt und besonders auf die Messing Armaturen;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.