Vierrädriges Dreirad

Piet unterwegs auf dem Pucky-Wutsch

Piet unterwegs auf dem Pucky-Wutsch

Wenn wir auf andere Kinder treffen, die ein wenig älter sind, haben diese meist ein Laufrad, Dreirad oder ein Fahrrad dabei. Piet ist dann immer total fasziniert und möchte gerne sofort damit loslegen, aber er ist tatsächlich noch ein wenig zu kurz dafür. Gott sei dank, denn sonst bräuchte ich wohl neue Schuhe, mit denen ich schneller laufen kann. Früher oder später wird es ja soweit sein.

Um unseren Sohn bis dahin ein wenig zufrieden zu stellen, haben wir bei den Kleinanzeigen ein Puky-Wutscherstanden. Für alle „Nicht-Eltern“: Es handelt sich dabei um ein Dreirad mit vier Rädern.

Damit kommen auch Kleinkinder unter zwei Jahren schon gut zurecht und die Fahrweise ist eine etwas andere, als auf einem Rutschauto. Wir haben es allerdings bisher nicht geschafft, unserem Sohn zu erklären, dass man damit auf den Wegen fährt und nicht off-road oder gegen Wände und Möbel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.