„Urlaub“

Mein Tageskind ist in die Ferien gefahren, also habe ich quasi auch irgendwie Urlaub. Nur mit einem Kind unterwegs zu sein, fühlt sich auf einmal seltsam an. 🙂

Auch die anderen Tagesmütter, die ich regelmäßig treffe, sind alle in die Ferien gegangen. Auf den Spielplätzen ist zwar dann und wann auch so etwas los, aber man merkt schon deutlich, dass viele im Urlaub sind. Piet geht es wieder so weit ganz gut, die Nächte sind teilweise auch wieder zum Schlafen da. Die Röteln haben Spuren hinterlassen (Impfmasern), heilen aber gut ab.

Das Tageskind hatte sich in den  letzten Tagen Herpes Simplex eingefangen, bei der Erstinfektion bei Kindern auch als Mundfäule bekannt. Wie durch ein Wunder hat sich unser Sohn aber nicht angesteckt. Die Arbeit mit dem Tageskind wurde durch die, zu diesem Zeitpunkt noch unbekannte, Infektion in den letzten Tages erheblich anstrengender. Nun ein wenig mehr Ruhe zu haben, kommt mir schon sehr gelegen. Das angekündigte schöne Wetter in den nächsten Tagen werden wir ausgiebig nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.