Presse, Webpräsenz

Presse:

  • Januar 2017, Interview für Elternpodcast.de: #017
  • Juni 2016, Interview für GEOkompakt, „Allein unter Müttern“
  • April 2016, Bericht / Interview für „frauTV“, WDR, zum Thema „#rosahellblaufalle“
  • März 2016, Interview für „Prinzip-Paleo“, 6 Blogger verraten, wie sie zu Paleo gekommen sind
  • Januar 2016, Interview in der „Men’s Health“: Sport und Fitness „Runter mit den Kilos, Wie unsere Leser die größten Diät-Hürden gemeistert haben
  • Oktober 2015, Gastartikel in der „Men’s Health Dad“: „Ab welchem Alter darf mein Kind mit dem Handy spielen?“
  • Mai 2015, Talkshow „NACHTCAFé“ auf dem SWR: „Macho oder Softie, was Frauen wirklich wollen“
  • Juli 2014, Interview für Familienleben.ch: Vollzeit-Papa, bewundert-bestaunt-belächelt
  • August 2013, Interview mit dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Juli 2013, Interview für das Magazin „BIO“: „Paleo-Lifestyle“ und glutenfreie Ernährung
  • Juni 2013, Interview zum Thema: Mittagsschlaf bei der Tagesmutter / dem Tagesvater, kitanativ.de
  • Mai 2013, Die fünf besten Tagesmütter/-Väter Blogs, Betreut.de
  • April 2013, Gastartikel für betreut.de „Wie Kinder mit Spielzeug umgehen / Spielzeug oder Zeug zum Spielen?“
  • März 2013, Interview für „Rabenmütter und Heimchenväter – Von Frauen mit Kind im Beruf und Männern in Elternzeit„, von Frau Diller-Wolf, als Buch erschienen
  • Januar 2013, „Not am Mann: Teil 4 – Vom Manager zum Tagesvater“, Betreut.de
  • Juni 2012, Tagebuch auf Väterzeit, 1 Jahr Elternzeit, vaeter-zeit.de
  • März 2012, „Vollzeitvater bloggt im Netz“ von Hanna Koch, Neuss-Grevenbroicher-Zeitung
    Den Artikel als PDF gibt es hier: Vollzeitvater bloggt im Netz

3 Gedanken zu „Presse, Webpräsenz#8220;

  1. Pingback: Hausaufgaben | Vollzeitvater

  2. Pingback: Eltern-Podcast, das etwas andere Interview | Vollzeitvater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.