Zähneputzen beim Baby

Mal wieder ein vermutetes Problem, welches am Ende gar keines war.

Unser Kind baut gerade an Zahn Nummer Sieben und Acht. Bisher haben wir nur mir einer Trainingsbürste geputzt, das ist eine Zahnbürste mit Gummiborsten, im Prinzip ein Beißring im Zahnbürsten-Format.

Diese reichte nun nicht mehr, also stellte ich mich beim nächsten Besuch im Drogeriemarkt vor das entsprechende Regal und sah mich um.

Es gab diverse Zahnbürsten und Kinder-Zahnpasta Sorten, aber weder die Zahnpasta aus meiner Kindheit, noch meine aktuelle Zahnpasta als Kinderversion gab es dort. Ich selber mag „scharfe“ Zahnpasta überhaupt nicht und die Sorte, die meine Frau stets verwendet, fasse ich nie an.

Diese Marke gab es dann ausgerechnet als Kinderversion im Set mit einer Kinderbürste. No Risk no Fun: Ich nahm diese Sorte mit.

Zu Hause probierte ich die Zahnpasta zuerst selber aus, ehrlich gesagt konnte ich keinen Unterschied zur „Erwachsenen-Version“ feststellen, mir war die viel zu scharf, ob unser Sohn das akzeptieren würde? Weiterlesen