Omega Directive

Von Omega-3-Fetten hat vermutlich inzwischen jeder gehört, die „Wunder“ für die Gesundheit, die diese Fette vollbringen sollen, lesen sich wie das „Best-Of“ der Nahrungs-Ergänzungsmittel. Allerdings sind die meisten Versprechungen von den Leuten, die diese Nahrungsergänzungsmittel verkaufen. 🙂
Ich möchte hier auch gar nicht ewig auf die vielen tollen (vermuteten) Vorteile eingehen, sondern nur auf den Punkt, der mich veranlasst hat, Fischöl-Kapseln zu kaufen und eben diese dann doch zu vermeiden:
„Das Studienergebnis: Fischöl erhöht Anteil der Magermasse und reduziert den Körperfettanteil“ aesirsports.de

Es gibt noch weitere Studien zu dem Thema, sicher ist für mich aber, dass kaum ein Bodybuilder auf die Nahrungsergänzung von Omega-3 verzichtet. Frei nach dem Motto: Schaden tut es vermutlich nicht, bestenfalls bringt es halt nichts. Auch ich habe mich dazu hinreißen lassen, eine Packung Fischöl zu kaufen.

Fischöl-Kapseln

Fischöl-Kapseln

Die Omega-3 Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) sollen also das Wachstum von Muskelmasse anregen können, soweit so gut, wie viel davon ist denn nun sinnvoll? Zuerst einmal muss man feststellen, dass Omega-3 nicht gleich Omega-3 ist, je höher der EPA-Anteil, desto besser.

Folgende Dosierungs-Empfehlungen habe ich im Netz gefunden: Weiterlesen

Süßkartoffel-Thunfisch-Salat, gfcf, paleo

Ungewöhnliche Rezepte ziehen mich magisch an, wenn diese dann auch noch glutenfrei, caseinfrei und paleo sind, muss ich die einfach ausprobieren. Heute war es eine Rezeptidee des Paleo360-Blogs: Süßkartoffel-Thunfisch-Salat, dazu gab es bei uns Spiegelei. Einfach, gut, wenige Zutaten und schnell gemacht, so müssen Rezepte sein.

Süßkartoffel-Thunfisch-Salat, gfcf, paleo

Süßkartoffel-Thunfisch-Salat, gfcf, paleo

Die Süßkartoffeln werden in Würfel zerteilt und nicht zu weich gekocht (ca. 8 bis 10 Minuten). Eine Zwiebel wird fein gewürfelt und in ca. 40 ml Olivenöl glasig gebraten. Die Gewürze vermischt man und hebt die Dose Thunfisch in Wasser (abgegossen) unter, die fertigen Zwiebelwürfel mit dem Öl folgen nach. Wenn die Kartoffeln gar sind, abschrecken und alles untereinander heben, kalt stellen oder warm genießen.

Zutaten (2 Portionen): Weiterlesen