Toverland bei Venlo? Kennen wir nicht.

Die Holz-Achterbahn ist leider erst ab 140 cm zugelassen-

Die Holz-Achterbahn ist leider erst ab 140 cm zugelassen-

Wir bleiben in den Ferien daheim, was bedeutet, dass wir mit unserem Kind irgendwie “raus” müssen. Da wir ja nicht weg fahren, können wir dafür aber auch mal einen etwas aufwendigeren Ausflug machen.

Freunde von uns hatten uns vom Toverland erzählt und betonten, dass dies insbesondere auch für kleinere Kinder gut geeignet wäre. Das Toverland geistert nun in unserem Umkreis schon seit Jahren herum. Wir hatten bisher keine Ahnung, was und wo das eigentlich ist, dabei ist es von uns auch wirklich gut zu erreichen, wir waren selber überrascht.

Toverland Adresse: Toverlaan 2, 5975 MR Sevenum, Niederlande

Das Toverland gibt es nun 15 Jahre, was nicht gerade seit gestern ist, aber eben viel zu kurz, als dass meine Frau und ich es in unserer Jugend hätten erleben können, das Phantasialand und auch De Efteling gibt es halt schon was länger und sind uns recht gut bekannt. Da die Eintrittspreise kein Schnäppchen sind, vor allem nicht als Familie, fahren wir jetzt nicht regelmäßig in diese Parks, aber einmal im Jahr kommt es schon vor. Das Phantasialand haben wir zuletzt noch ohne unseren Sohn besucht, wir sind der Meinung, dass sich das für ihn noch nicht lohnt, da er zu viele Fahrgeschäfte noch nicht benutzen darf. Im Toverland sollte das anders sein, wir waren gespannt und fuhren mit Kind hin, in den großen Ferien. Weiterlesen

“Ich bin heute geboren”

Es ist soweit, heute wird unser Sohn drei Jahre alt. Gefeiert wird an einem anderen Tag, aber einige Geschenke hat er natürlich heute schon bekommen. Allen Anrufern sagte er freundlich:

“Hallo, ich bin heute geboren.”

Er nahm den Hörer, nachdem wir nachgesehen hatten, wer anruft, selbst ab und telefonierte ganz alleine und legte auch wieder auf. Ob an der anderen Seite alles verstanden wurde, ist allerdings fraglich. Nachdem er ja nun endlich wieder topfit ist, hatten wir nun auch einige kleine Erfolgserlebnisse, um seinen kleinen “Blues” wegen des Umzugs in den Griff zu bekommen.

Wir wurden von einem Geschwisterpärchen eingeladen, die wir vom Turnen her kennen, der Nachmittag war ein großer Erfolg, der kleine Mann wollte gar nicht mehr nach Hause. Der Weg dorthin führte uns an der Niers entlang, ein wirklich schöner Weg mit dem Fahrrad. Heute Nachmittag trifft er auf seine alten Freunde aus Neuss, bei einem Ausflug auf den Kinderbauernhof.

Die Krönung war dann, als ein Mädchen aus der Nachbarschaft klingelte, ob unser Sohn “raus zum Spielen” kommen kann. Wir sind wohl angekommen. 🙂 Weiterlesen