Nein – nein – nein, auch nicht – neihein!

Endlich mal Ruhe

Endlich mal Ruhe

Jeder hat das Recht auf sein „Nein“, unser Sohn lernt das gerade intensiv, indem er einfach immer „nein“ sagt.

Wirklich immer. Dabei spielt es keine Rolle, was der Anlass ist:

  • Schuhe anziehen: „Nein“
  • Brötchen essen: „Nein“
  • Auf den Spieplatz: „Nein“
  • Geh in dein Zimmer: „Nein“
  • Setz dich beim Essen hin: „Nah-hein“
  • In dein Bett: „NEIN!“
  • Lass Mama und Papa mal in Ruhe einen Kaffee trinken, bitte: „Auch nicht“

Das ist auf Dauer anstrengend. Als vor einiger Zeit Freunde mit ihrem Sohn eine vergleichbare Phase durchmachten, dachte ich mir, man müsste vielleicht einfach die Frage anders stellen. Weiterlesen