Wohnwagen modernisieren und renovieren

Eigentlich wollten wir in den gebrauchten Wohnwagen kein weiteres Geld stecken.

Eigentlich.

Es begann damit, dass ich auf den eigentlich sehr guten Matratzen im Wohnwagen nicht schlafen konnte. Die waren mir viel zu weich. Zuerst schauten wir nach Anfertigungen auf Maß, denn die Matratzen im Chateau Calista haben nicht nur ein Sondermaß, wir haben auch noch einen Grundriss mit französischem Bett, an dem eine Ecke angeschnitten ist. Wir fanden tatsächlich einen Anbieter, der eine Matratze in Härtegrad 5 als Sondermaß herstellen konnte. Preislich lagen wir da bei ca. 450 Euro.

Lesetipp aus dem Blog: Wie man sich bettet

Alternativ fragten wir bei dem Lieferanten an, wo wir bereits die Futons für unser Schlafzimmer erworben hatten. Der machte zwar ein Sondermaß mit geringem Aufpreis, allerdings ohne Ecken-Anschnitt. Das sollte dann 320 Euro kosten.
Meine Frau war der festen Überzeugung, dass Sie die Ecke selbst anschneiden kann, also versuchten wir diese Variante. Hat übrigens gut geklappt, so dass ich nun im Wohnwagen die identische Unterlage habe. Weiterlesen