Die Oster-U8

Lego-Stadt in Trümmern

Lego-Stadt in Trümmern

Wir haben Ostern gut verbracht, am Samstag hatten wie die Familie zum Brunch eingeladen, da wir nur eine kleine Familie sind, kamen noch einige enge Freunde dazu.

Insgesamt haben wir 20 Personen bewirtet, auch glutenfrei und vegan. Es wurde ein sehr schöner Nachmittag. Der Cousin meiner Frau brachte glücklicherweise noch drei Kinder im Alter unseres Sohnes mit. Nachdem die Bande die Lego-Stadt entdeckt hatte, waren die nicht mehr gesehen. Ich werde nun einige Wochen brauchen, um die Legostadt wieder aufzubauen, aber dafür ist das Lego ja da. 🙂
Die Figuren sind mittlerweile wieder montiert, die Fahrzeuge und Häuser müssen noch warten. Weiterlesen

Ohne Worte

Namens-Geste für unseren Sohn

Namens-Geste für unseren Sohn

Am Veilchendienstag waren wir auf einem Kindergeburtstag und es war ein fast surreales Erlebnis:

Sieben Kinder und kein Geschrei, kein Lärm, kein Gebrüll und das über mehrere Stunden.

Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Für mich bedeutet die Kombination aus „Ruhe“ und „Kind“ immer irgendwie, dass Gefahr oder Ärger in Verzug ist.

Das war schon ein außergewöhnliches Erlebnis.

Unser Sohn war auf der Party das einzige Kind, das nicht schwer-hörig war. Das stellte aber überhaupt kein Problem dar, denn die Kinder verstanden sich ohne Worte. Weiterlesen