Häschen hüpf

Das Spielhaus von Smoby erfreut sich immer noch großer Beliebtheit, die Fensterläden haben "den Sturm" überlebt, aber nicht die Gewalt unseres Kindes

Das Spielhaus von Smoby erfreut sich immer noch großer Beliebtheit, die Fensterläden haben „den Sturm“ überlebt, aber nicht die Gewalt unseres Kindes

Unser Kind kann vieles, vor allem in der Gegend rum titschen. Ich bin sehr, sehr froh, dass niemand mehr unter uns leben muss. Er hüpft den halben Tag durch das Haus, den Garten und leider auch auf die Sofas und Betten, was ihm natürlich nicht erlaubt ist. Wir haben schon vor einigen Wochen erkannt, dass wir dringend Abhilfe schaffen müssen. Zuerst dachten wir an ein Hamsterrad, idealerweise mit Dynamo dran, dies würde sich auch in der Öko-Bilanz des Hauses sehr gut machen, gab es aber leider nicht zu kaufen.

Wir haben nun vor, bei mytoys eine Erweiterung für die Spiellandschaft im Garten zu erwerben. Die Schaukel mit der Rutsche war nicht der Knaller, das Spielhaus ist aber nach wie vor sehr gefragt. Jetzt wollen wir doch noch ein Trambolin dazu stellen. Ich mochte das ursprünglich nicht kaufen, weil so ziemlich jeder mit Kindern so ein Teil im Garten stehen hat, ich finde die Dinger nicht besonders attraktiv. Aber so wie es aussieht, ist es für „aktive“ Kinder eine super Sache. Auf mytoys sind wir übrigens gekommen, weil wir dort immerhin 80 Euro für das Spielhaus von Smoby weniger gezahlt hätten. Diesmal haben wir zuerst dort im Onlineshop nachgesehen. Weiterlesen

Privat-Spielplatz

Die Freiluftsaison auf "unserem" Spielplatz ist eröffnet

Die Freiluftsaison auf „unserem“ Spielplatz ist eröffnet

Unser Hauskauf ist ja leider mächtig ins Stocken geraten, eigentlich wollten wir längst auf der neuen Terasse Angrillen und der Investitionskostenzuschuss für die Kindertagespflege wäre längst in die Errichtung eines privaten Spielplatzes geflossen.

Leider haben die Hausverkäufer in Viersen einen Rückzieher gemacht und den Notartermin platzen lassen. Das ist nun über sechs Wochen her. Wir schauen uns nun zwar noch Alternativen an, aber es ist schon wirklich blöd, wenn man gedanklich bereits umgezogen war.

Gerade für Piet tut es mir wahnsinnig leid, denn seine Geburtstagsparty hätte bereits im eigenen Garten stattfinden können. Er ist definitiv ein absolutes „Draussenkind“. Für den Garten hatten wir bereits diverse Ausstattungen fest eingeplant: Sandkasten, Spielhaus, Schaukel, Rutsche, Kletterwand und ein Trampolin

Praktisch ist es, wenn man alles von einem Anbieter bestellen kann, denn das spart Speditionskosten. Wir hatten uns bereits für den Online-Shop von Edinger mit einer Riesenauswahl entschieden, der wird nun aber wohl doch noch eine Weile auf unsere Großbestellung warten müssen.

Weiterlesen