Pflege für den Fernseher

Unser relativ neuer Fernseher hat eine matte Scheibe, offensichtlich benötigt diese Oberfläche besondere Pflege. Zumindest dachte mein Sohn das heute Morgen.

Er hatte sich eine Tube Penaten-Wundcreme organisiert und den Fernseher großflächig damit eingerieben. Nach Puderzucker und Rotwein konnte mich das nicht mehr wirklich schocken, lies aber zumindest die Frage aufkommen, wie er diesmal an die Tube gekommen ist.

Dank CSI-Grimlinghausen war der Vorgang schnell geklärt:

Da Piet von der “Schubladen-als-Leiter-Methode” abgerückt ist, es gab einige schmerzhafte Abstürze, hatte er sich eine neue Taktik überlegt, wie man an die Ablage der Wickelkommode kommt. In sein Bett brachte er einen zusammengefalteten Spieltunnel (Ikea), in den Tunnel legte er den großen Plastikball, der so nicht mehr verrutschen konnte und zog sich anschließend auf die Kommode.

Mir tun die Lehrer in der Schule jetzt schon leid. 🙂

Dekotipp: Schneelandschaft im Wohnzimmer

Ich stand in der Küche, kochte und hörte nichts. Das war verdächtig. Immer, wenn Piet sehr ruhig ist, stellt er etwas an.

Die untere Etage unserer Wohnung ist 100% kindersicher und zu immerhin 85% pietsicher, dennoch schafft er es immer wieder mich zu überraschen. Diesmal hatte er sein Bobbycar quer vor die Absperrung der Küche gerollt, ist darauf geklettert und hat sich etwas aus dem noch offenen Apothekerschrank gemopst, was er eigentlich nicht hätte erreichen dürfen.

Da er die Deckung des Schrankes optimal genutzt hat, war mir nichts aufgefallen. Das alleine ist schon eine beachtenswerte Leistung, was er danach fabriziert hat, toppte die Beschaffung des Materials aber bei weitem. Das Wohnzimmer erstrahlte in einem völlig neuen Look, unser Sohn hatte eine Winterlandschaft erschaffen, aus einem gutem Kilo Trauben-Puderzucker.

Ich habe in diesem Moment viele neue Dinge gelernt: Weiterlesen