Von O bis O, (Back on Paleo)

Prioritäten ändern sich, im Juni 2013 hatte ich noch über meine Erfahrungen und Erfolge mit der Paleo-Diät berichtet, damals noch mit dem Ziel bis Oktober unter 10% KFA zu kommen, es sah zu dem Zeitpunkt echt gut dafür aus, dass ich dieses Ziel erreichen würde. Dann haben wir ein altes Haus gekauft.

Schwupps hatte ich kaum noch Zeit und Ernährung, sowie der Sport haben darunter gelitten. Ich habe mich zwar nach wie vor glutenfrei und caseinfrei ernährt, aber von der Paleo-Ernährung blieb in dieser Zeit nicht viel übrig. Ich war froh, wenn ich es noch zumindest einmal in der Woche in das Studio schaffte. Die sechs Monate kosteten mich einige Kilo (nach oben) und einige Prozentpunkte Körperfett. Zwar habe ich mein ursprüngliches Startgewicht bei weitem nicht wieder erreicht, aber zufrieden bin ich nun natürlich dennoch nicht.

Also heißt das neue Programm von „O bis O“, von Ostern bis Oktober, direkt nach Ostern habe ich wieder mit der Paleo-Ernährung begonnen und bis Oktober soll mein ehemaliges Ziel erreicht werden. Zwar möchte ich nicht unbedingt bei der GNBF starten, was mit 39 Jahren einfach wenig Sinn macht, dann schon eher in der Masters 40 im nächsten Jahr, aber die unter 10% Marke steht für mich wieder fest.

Wo wir gerade bei der GNBF sind, nach einem etwas turbulentem Jahr 2013 hat man die Regeln für die Teilnahme ein wenig geändert, der Lügendetektor-Test ist rausgeflogen, dafür ist die FFMI-Ermittlung dazu gekommen, nur Athleten mit einem FFMI unter 26 dürfen teilnehmen. Weiterlesen