Oben wie unten

Was ist genau doppelt so lästig wie eine Magen-Darm-Grippe?

Richtig, zwei Magen-Darm-Grippen. Die letzte Woche war wirklich kein Spaß, meine Frau war unterwegs und mich streckte so ein Virus nieder. Mein Sohn hatte irgendwie kein Verständnis für einen Papa, der nicht vom Sofa hochkommt und wenn, dann direkt in das kleine Zimmer mit den Wasserspielen läuft. Als mich Piet dann in der Nacht vom Dienstag auf den Mittwoch aus meinem Bett holte, rannte ich wie üblich die Treppe runter in die Küche, um seine Flasche fertig zu machen. Ich hatte den zweiten Löffel Milchpulver noch nicht drin, da wurde mir schwarz vor Augen.

Ach, hey, ich bin ein über 100 Kg Brocken, das geht schon, oder?

Nein, ging es nicht. Gerade noch fiel mir die Cola-Flasche im Kühlschrank wieder ein, die war von unserer letzten Party übrig geblieben und fristete seitdem ein einsames Schicksal. Ich hatte die Cola noch nicht offen, schon räumte ich doch noch final die Küche ab und ging scheppernd zu Boden. Es brauchte eine ganze Weile, bis ich wieder hoch kam. Mein Rücken und mein Kopf hatten auch neue Bekanntschaften geschlossen. Nach einem Glas Cola ging es dann endlich besser, wenn auch noch ein wenig schmummerig. So was passiert einem auch immer, wenn man alleine ist. Weiterlesen

Ich will lieber Schokolade

Auch wenn es Mütter in meinem Umfeld immer wieder schockiert: Wenn Piet etwas probieren möchte, darf er das, auch wenn es nicht püriert ist. Letztens hat er ein Stück Rettich, Steckrübe und Sellerie aus meiner Suppe gemümmelt und war recht zufrieden damit.  Heute probierte er einen Streifen Hähnchen und eine Kartoffel am Stück. Hähnchen ist übrigens doof.
Ich hoffe ja nicht, dass er Veganer wird. 😉

Er schabt, mit seinen mittlerweile insgesamt drei Zähnen, an dem Objekt der Begierde etwas ab und schluckt die Stückchen dann tapfer herunter, oder er lutscht so lange daran herum, bis sich der Brocken aufgelöst hat.

Als ich heute nach dem Essen einen Kaffee trank und dazu ein Stück 80% Schokolade aß, die ja nun wirklich sehr bitter ist, wollte Piet unbedingt probieren. Warum nicht? Es wird ihm schon nicht schmecken, dachte ich.
Denkste. Er fand es super und mümmelte eine ganze Ecke weg. Er überrascht mich immer mal wieder. Gerade heute Morgen hat er gelernt, wie man die Stereoanlage leiser macht und ausschaltet. Das wird ja noch lustig, bisher kann er ja nur Rollen und Robben. 🙂