Was man als Pirat so braucht

Logo Piratenpartei

Logo Piratenpartei

Seit einigen Wochen bin ich nun ganz offiziell Mitglied der Piratenpartei. Als „Neu“-Pirat wird man mit einer ganzen Anzahl von Tools und Informationen konfrontiert. Obwohl ich beruflich bereits Erfahrungen mit VOIP, einer Firmen-WIKI, MSN, Google-Docs, Twitter und Google-Analytics zu tun hatte, tat ich mich zu Beginn wirklich schwer. Aber für mich ist HTML eben keine Umgangssprache. Auch die Neusser „Alt“-Piraten hatten das Problem erkannt und hielten gestern Abend eine Informationsveranstaltung ab. Da musste ich unbedingt hin.

Es wurden alle „Tools“ vorgestellt, mit denen die Partei intern, aber auch extern arbeitet: Weiterlesen

Nicht ohne meine Tatze

Uns Deutsche erkennt man im Ausland immer schon vom weiten. Früher trug man als guter, deutscher Tourist ein (Hawai-)Hemd, kurze Hose und weiße Socken in Sandalen. Wer dies heute macht, ist ja schon fast wieder cool.

Aber nur fast. 🙂

Heutzutage trägt der modebewusste, germanische Tourist Funktionskleidung, entweder vom Kafferöster und Discounter, oder als Markenware, vorzugsweise mit großer Tatze drauf. Damit geht man zum Bäcker oder eine Runde um sein Haus spazieren. Ach ne, das heißt ja jetzt „Walking“.

Natürlich trage ich auch Funktionskleidung, ich bin ja auch Deutscher. Aber bestimmte Marken, wenn ich schon Funktionskleidung tragen möchte, kommen nicht in Frage. Also zum Beispiel keine „Wolfshaut“, oder womöglich „das Gesicht des Nordens“. Das ist einfacher gesagt, als getan, denn in den üblichen Kaufhäusern und Sportgeschäften gibt es praktisch immer nur die bekanntesten Marken.

Als ich mich in meinem Bekanntenkreis bei den Leuten umsah, die wirklich Wandern, Klettern, Surfen und sonst was „outdoor“ machen, fiel mir auf, dass die zwar alle hochwertige, spezielle Kleidung trugen, aber weit und breit keine „Tatze“ zu sehen war. Interessant. Auch mit Discounter-Ware kommt man wohl nicht so weit, wenn man die Sachen „wirklich“ benutzt. Für den Weg zum Bäcker reicht es natürlich völlig aus. 😉 Da wir ja mit Piet demnächst nun längere Strecken wandern (neudeustch „Hiken“) und Radfahren („Bike-Trekken“) wollen, möchten wir uns auch entsprechend mit Funktionsklamotten neu einkleiden. Weiterlesen