Design zum Weglaufen

Eine Zeitlang war ich Produktmanager für „Männer-Spielzeuge“, genauer gesagt für ferngesteuerte Modell-Hubschrauber.

Natürlich flogen auch Frauen mit ferngesteuerten Modellen, aber der überwiegende Teil der Kunden war tatsächlich männlich. Die Modelle mussten dafür „cool“ sein, was bei in der Firma schwarz, carbon und rot-metallic bedeutete. Also haben wir die Modelle entsprechend angepasst, damit die nicht asiatisch bunt durch die Lüfte flogen. Das war nicht unbedingt sinnvoll, da man die Modelle kaum am Himmel sehen konnte, aber es sah am Boden gut aus.

Als einmal eine Lieferung statt rot-metallic in pink-metallic geliefert wurde, nannten wir das einfach die „Lady-Edition“. Ich kenne mich also ein wenig mit der Rosa-Hellblau-Falle aus und gehörte sogar zu dem Personenkreis, die so etwas verbrechen. Allerdings waren unsere Produkte zumindest für Erwachsene und nicht für Kinder.

Was ist das?

Was ist das?

Ich kann mir daher gut vorstellen, wie das folgende Produkt entstanden ist. Aber mal ehrlich, wer kann so etwas ernsthaft auf den Markt bringen?

Gestern kam eine Freundin unseres Sohnes zu uns zum Besuch und brachte einige Spielzeuge mit, unter anderem einen ferngesteuerten Hund, eine Anna-Puppe die gut zur Sing-Elsa passte und das Teil rechts auf dem Foto.

Glücklicherweise hatte ich ein Foto vom diesem Gerät bereits bei Twitter ungläubig bestaunen dürfen, daher war ich nur insofern überrascht, als das es dieses gute Beispiel für „Design zum Weglaufen“ tatsächlich gibt.

Hier ist die Auflösung für das Rätsel über die Funktion:

Weiterlesen

Die Wickeltasche

„Eine Wickeltasche brauchen wir nicht“, sagte meine Frau, bevor Piet geboren wurde. Diese Meinung änderte sich schnell, stellte uns aber vor ein Problem. Die meisten Wickeltaschen werden für Frauen designt, kein Mann könnte damit ohne rot zu werden auf die Straße gehen, nicht einmal in Köln.

Das Problem wurde bereits erkannt, es gibt sogar Blogs zum Thema, z.B. „coole-wickeltaschen.de“
Vollzeitväter werden dabei wenig elegant übergangen, denn „bei dieser Auswahl kommt die werdende Mama schon ganz schön ins Schwitzen.“

Ich nehme anderen Autoren solche Formulierungen immer irgendwie übel. Die „coolen“ Taschen entpuppten sich bei näherer Betrachtung als der übliche Kram für das weibliche Geschlecht, eine Tasche in PINK kann nicht cool sein Leute, zumindest nicht für Männer. Erschreckenderweise schreibt das Blog sogar ein Mann und Vater, nicht zu fassen.

Als Wickeltasche zweckentfremdete Schultasche

Als Wickeltasche zweckentfremdete Schultasche

Wir haben dann doch keine neue Tasche gekauft, sondern die Schultasche meiner Frau zweckentfremdet.

Die Tasche ist aus LKW-Plane, nicht gepolstert wie eine Windel und zumindest nicht pink.

Die Aufschrift passt ja auch irgendwie. 🙂