Der NDR sucht für einen Fernsehbeitrag einen Vollzeitvater aus Norddeutschland

Wo sind die norddeutschen Vollzeitväter?

In den letzten Jahren werden die Anfragen zu Interviews in Printmedien und der Teilnahme an Fernsehsendungen an mich erheblich seltener, ich bin nun 10 Jahre zu Hause, da bin ich offenbar nicht mehr so spannend.

Die Anfrage für Fernsehproduktionen ist aber doch recht regelmäßig auf meinem Anrufbeantworter und in meinem E-Mail-Postfach zu finden, mittlerweile eher, um bei der Suche nach geeigneten Kandidaten zu helfen, was ich grundsätzlich gerne mache.

Für die meisten Dokus und Reportagen kommen wir eh nicht in Frage, auch wenn es auf den ersten Blick oft so scheint, als wären wir die passenden Kandidaten.

Meine persönlichen Erfahrungen mit dem Fernsehen und Printmedien waren teilweise sehr positiv, hier möchte ich besonders das „Nachtcafe“ hervorheben, aber leider auch teilweise sehr negativ. Darauf möchte ich nun nicht mehr näher eingehen. Diesmal sucht die Sendung „DAS!“ im NDR für einen Fernsehbeitrag einen Vollzeitvater aus Norddeutschland.

Für jede Sendung wird jeweils ein Gast in den Mittelpunkt gestellt. Dieser wird von den Moderatoren auf einem roten Sofa, das mittlerweile ein eigenständiger Begriff ist,  interviewt. In der Sendung werden oft verschiedene Beiträge gezeigt, die thematisch im Interessen- oder Fachbereich des Gastes liegen. Die Beiträge haben in der Regel einen norddeutschen Bezug, daher wird auch ein norddeutscher Vollzeitvater gesucht.

Es geht konkret um folgende Fragen: Wie sind die Erfahrungen? Wie reagiert Familie, Umfeld und Arbeitgeber? Was könnte man verbessern?

Die Sendung wird täglich zwischen 18:45 Uhr und 19:30 Uhr ausgestrahlt.

Wer Interesse hat und meint in Frage zu kommen, ich stelle gerne den Kontakt her, einfach zügig bei mir per E-Mail melden.

Die Redaktion vom NDR benötigt eine Rückmeldung innerhalb von wenigen Tagen, also bitte nicht zu lange zögern.