Testbericht glutenfreie Backmischung für Brot: Bauckhof Schwarzbrot

Als wir vor einigen Tagen noch in Holland waren, staunte ich nicht schlecht, dass bei einem normalem Supermarkt regelmäßig frische glutenfreie Backwaren im Regal lagen, also wirklich frische, nicht in Vakuum. Die Brote und Brötchen waren dabei nicht einmal teuer, 750g kosteten 4,25 Euro.

Zu Hause habe ich in der Nähe keine vergleichbare Möglichkeit frisches glutenfreies Brot zu besorgen, daher wird regelmäßig gebacken. Ich mische die Mehle teilweise selbst,  greife aber auch gerne mal auf eine Backmischung zurück. Viele sind eher teuer und taugen nichts, andere bestehen beinahe ausschließlich aus Mais- und Reisstärke, das bringt zwar gute Ergebnisse, ist aber für die Ernährung kein großes Plus.

Unser Alltagsbrot ist dieses: Quark-Proteinbrot

Weitere Rezepte für glutenfreies Brot und Erfahrungsberichte für glutenfreie Backmischungen in meinem Blog unter dem Link.

Diesmal fand ich im Biomarkt eine Neulistung: Das Schwarzbrot von Baukhof. Die Mehle von Baukhof verwende ich sehr gerne, die Backmischungen konnten mich bisher jedoch nicht überzeugen.

Baukhof Schwarzbrot, Backmischung

Baukhof Schwarzbrot, Backmischung

Weiterlesen

Testbericht glutenfreie Backmischungen für Brot: Dr. Almond „Unser Mildes“

Dr. Almond, "Unser Mildes", Erfahrungsbericht

Dr. Almond, „Unser Mildes“, Erfahrungsbericht

Diesmal geht es um einen eher kleinen und wenig bekannten Anbieter, ein Bekannter brachte mich auf die Spur dieser eher ungewöhnlichen glutenfreien Backmischung:

„Unser Mildes“ von Dr. Almond.

Dieser Anbieter für glutenfreie Backmischungen für Brot war mir völlig neu, da mein Bekannter voll des Lobes war, habe ich mir auch eine Lieferung kommen lassen.
„Dr. Almond“ kann man vermutlich nur online kaufen, zumindest habe ich es noch nie in einem Geschäft gesehen

Hinweis: Bei der Zubereitung halte ich mich streng an die Anleitung, um ein nachvollziehbares Ergebnis zu bekommen.

Preis: Für 210 g Backmischung + anteiligem Versand habe 5,29 Euro für die Backmischung im 4er-Pack und anteilig 1,24 Euro Versandkosten bezahlt.

Die 210 g Backmischung ergibt ein Brot von ca. 500 g, was einem Kilopreis von ca. 13,06  Euro entspricht, das ist sehr hochpreisig für ein glutenfreies Bot.

Was ist drin?

Weiterlesen

Joghurtbrot mit Buchweizenmehl, glutenfrei

Joghurtbrot, glutenfrei, ohne Hefe

Joghurtbrot, glutenfrei, ohne Hefe

Nach den ganzen Backmischungen, die ich in den letzten Wochen getestet habe, hier zur Abwechslung und zum Vergleich ein selbst zusammen gestelltes Brot: Joghurtbrot mit Buchweizenmehl

Das Originalrezept findet sich hier.

Einige Testberichte für die glutenfreien Brot-Backmischungen sind noch offline, das werde ich in den nächsten Tagen noch beheben.

Jetzt zu meinem neuen Lieblingsbrot: Die Art der verwendeten Mehlsorten ist beliebig, nur die Gesamtmenge sollte identisch bleiben. Neben Buchweizenmehl, Reismehl, Kartoffelmehl und Hanfmehl bieten sich auch Kichererbsenmehl, Molkeprotein, Kokosmehl und Mandelmehl an. Wer es ganz einfach mag, nimmt eine glutenfreie Mehlmischung. Weiterlesen

Testbericht glutenfreie Backmischungen für Brot: RUF Helles Brot mit Hefe

Diesmal geht es um einen Anbieter, den ich bereits von diversen glutenfreien Backmischungen für Kuchen kenne.

Die glutenfreie Backmischung für Brot war mir neu, die wurde natürlich direkt mitgenommen. RUF gehört bei den Backzutaten-Anbietern zu den bekannten Firmen, glutenfreie Produkte sind eher Randerscheinungen, aber es ist bemerkenswert, dass RUF in der Lage ist, beides anzubieten. Die Produkte sind übrigens im allgemeinen eher preiswert.

Hinweis: Bei der Zubereitung halte ich mich streng an die Anleitung, um ein nachvollziehbares Ergebnis zu bekommen. Ich habe inzwischen jahrelange Erfahrung mit glutenfreiem Backen, so dass mir wenig Fehler unterlaufen. Anders gesagt, ich behaupte, wenn es mir nicht gelingt, werden auch die meisten anderen Probleme beim Backen bekommen. :)

Preis für 450 g Backmischung + 7 g Hefe: Ich habe 1,99 Euro im Supermarkt bezahlt, die UVP des Herstellers beträgt 2,49 Euro. Weiterlesen

Testbericht glutenfreie Backmischungen für Brot: Schär Brot-Mix dunkel


Das Baukhof Schnell-Brot ist mittlerweile verspeist, erstaunlicher Weise war es auch noch nach einigen Tagen absolut genießbar, ein nachträglicher Pluspunkt.

Diesmal geht es um einen sehr bekannten Anbieter für glutenfreie Produkte, genauer gesagt geht es um die Backmischung „Brot-Mix dunkel“ von Schär. Diese Backmischung bekommt man fast überall, also beim Drogeriemarkt und in den meisten, größeren Lebensmittelläden.

Schär Brot-Mix dunkel

Bei der Zubereitung halte ich mich streng an die Anleitung, um ein nachvollziehbares Ergebnis zu bekommen. Ich habe inzwischen jahrelange Erfahrung mit glutenfreiem Backen, so dass mir wenig Fehler unterlaufen. Anders gesagt, ich behaupte, wenn es mir nicht gelingt, werden auch die meisten anderen Probleme beim Backen bekommen. 🙂

Preis für 1000 g Backmischung: ca. 5 Euro

Die 1000 g Backmischung ergibt zwei Brote von ca. 950 g, was einem Kilopreis von ca. 2,40  Euro entspricht, das ist sehr günstig für ein glutenfreies Bot. Dazu kommen noch die Kosten für etwas Öl / Fett und Hefe.

Was ist drin? Weiterlesen

Testbericht glutenfreie Backmischungen für Brot: Bauckhof „Schnellbrot“ ohne Hefe

Baukhof Schnellbrot

Erfahrungsberichte und Testberichte zu Produkten sind in den letzten Monaten irgendwie zu kurz gekommen, das werde ich nun ein wenig nachholen.

Anlass ist mein Konsum von glutenfreiem Brot, das ich seit dem Ende der Wettkampfdiät wieder hin und wieder vor dem Training als Kohlenhydrat-Quelle nutze. Das ist natürlich nicht paleo, aber wie ich bereits geschrieben habe, folge ich lieber meiner eigenen Philosophie. 😉



In den letzten Wochen habe ich viele Backmischungen für glutenfreies Brot ausprobiert, es gibt mittlerweile eine sehr beachtliche Auswahl, das hätte ich mir vor einigen Jahren gar nicht träumen lassen.

Aber wo Licht ist, ist auch Schatten, nicht alle Backmischungen sind toll und die Preisunterschiede enorm. Fertiges Brot zu kaufen ist auf Dauer sehr teuer, wenn man es täglich essen möchte, die Backmischungen sind eine gute Alternative, um etwas Geld zu sparen. Das Kilogramm fertiges glutenfreies Brot gibt es kaum unter 10 Euro, die Backmischungen sind da meist deutlich drunter.

Jetzt aber zur Backmischung, die ich mit heute vorgenommen habe, gekauft habe ich die bei „Denn’s Biomarkt“, den Hersteller kenne ich aber schon sehr lange: „Baukhof Schnellbrot ohne Hefe“ Weiterlesen