Frühschwimmer: Das Kind hat sein Seepferdchen

Ganz spontan hat unser Sohn am letzten Wochenende sein Frühschwimmer-Abzeichen gemacht, besser bekannt als das „Seepferdchen“.

Die Anforderungen hat er gut erfüllt, da er im Zick-Zack geschwommen ist, waren es wohl sogar mehr als die geforderten 25 Meter. 😉

Zur Belohnung durfte er direkt im Anschluss auf die große Wasserrutsche, die ja nur „für Schwimmer“ ist, er war mächtig stolz auf sich. Zwei Schwimmkurse hat es dafür gebraucht, eine Aufgabe, die ich sehr gerne meiner Frau überlassen habe, denn seit dem Zivildienst habe ich eine starke Abneigung gegen „Schwimmbadwasser“, dafür gehe ich ab 11c° Wassertemperatur in die Nordsee, wenn wir im Urlaub sind.

Die Bademeister waren irritiert, dass in den letzten Tagen viele Eltern mit diesem Wunsch am Beckenrand standen, ich war bemüht zu erklären, warum das kein Zufall ist, aber die jungen Menschen sind offenbar noch keine Eltern und konnten den Zusammenhang zwischen baldigem Schulanfang und Schwimm-Abzeichen nicht erkennen.

Weiterlesen

„Zweieins“, oder aktueller Entwicklungstand

Drei Jahre, Zeit für eine Bestandsaufnahme des Ist-Zustands. Erstaunlicherweise hat unser Sohn noch zwei Arme, beide Beine und sogar noch alle Finger. Milchzähne sind alle vorhanden und kommen regelmäßig zum Einsatz, vorzugsweise in Hänchenschenkel, Rippchen, Karotten (roh) und Donuts. Er redet von morgens bis abends, nicht immer im Klartext, aber in diesem Alter darf er noch eine „Lume pusten“ oder die „Mütze in den Einkaufswagen stecken.“

Sein Lieblingssatz-Anfang lautet: „Ich will…“

Größe: 100 cm

Gewicht: 14 Kg

Anforderungen an die Haltungs- und Bewegungssteuerung eines Kindes im Alter von 36 Monaten:

  • Dreirad fahren: Erfüllt
  • Abspringen, z.B. von einer Treppe: Zeitweise bewegt sich unser Sohn ausschließlich springend fort, erfüllt.
  • Alternierend Treppe steigen: Erfüllt, aber er springt die Treppen lieber runter.
  • Fängt einen großen Ball mit den Armen: Jo, eher so wie die Mama, aber O.K.

Aufgaben der Fein- und Visuomotorik: Weiterlesen