Süßkartoffel-Thunfisch-Salat, gfcf, paleo

Ungewöhnliche Rezepte ziehen mich magisch an, wenn diese dann auch noch glutenfrei, caseinfrei und paleo sind, muss ich die einfach ausprobieren. Heute war es eine Rezeptidee des Paleo360-Blogs: Süßkartoffel-Thunfisch-Salat, dazu gab es bei uns Spiegelei. Einfach, gut, wenige Zutaten und schnell gemacht, so müssen Rezepte sein.

Süßkartoffel-Thunfisch-Salat, gfcf, paleo

Süßkartoffel-Thunfisch-Salat, gfcf, paleo

Die Süßkartoffeln werden in Würfel zerteilt und nicht zu weich gekocht (ca. 8 bis 10 Minuten). Eine Zwiebel wird fein gewürfelt und in ca. 40 ml Olivenöl glasig gebraten. Die Gewürze vermischt man und hebt die Dose Thunfisch in Wasser (abgegossen) unter, die fertigen Zwiebelwürfel mit dem Öl folgen nach. Wenn die Kartoffeln gar sind, abschrecken und alles untereinander heben, kalt stellen oder warm genießen.

Zutaten (2 Portionen):

  • 800 g Süßkartoffel
  • 1x Thunfisch in Wasser
  • 1x Zwiebel
  • Olivenöl
  • Salz (1 TL), Paprika (1TL), Ingwer (1TL), eine Prise Chilli und Zimt

Nährwerte je Portion: 86 g Kohlenhydrate,  25 g Fett,  24 g Eiweiss, ca. 665 Kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.