Schweine-Medaillons in Honig-Senf-Sauce, glutenfrei, gfcf, (paleo)

Aktuell komme ich nicht wirklich dazu neue Gerichte auszutesten, also habe ich mir gedacht, ich veröffentliche mal eines meiner absoluten Klassiker. Dieses Gericht gehört zu den ersten, die ich ohne „Tüte“ gekocht habe. Das ist schon sehr, sehr lange her. Dennoch ist es sehr schnell zubereitet und ausgesprochen lecker:  Schweinemedallions in Honig-Senf-Sauce

Ein Schweinefilet wird zuerst, nach dem Salzen und Pfeffern,  von allen Seiten in Schmalz oder Kokosfett angebraten, dann in 2-3 cm dicke Scheiben geschnitten und wieder in der Pfanne von beiden Seiten kurz angebraten. In der Zwischenzeit kocht der Basmati-Reis (10 Minuten Variante). Das Fleisch und der Reis sind ungefähr gleichzeitig fertig. Von dem Reis-Kochwasser nimmt man ein bis zwei Kellen, um die Pfanne abzulöschen. Das Fleisch bitte vorher entnehmen. Dazu kommt Honig, Senf und Zitronensaft, sowie einige Kräuter. Kurz einreduzieren und alles zusammen servieren. Das Gericht geht super schnell.

Schweinemedallions in Honig-Senf-Sauce, gfcf, paleo

Schweinemedallions in Honig-Senf-Sauce, gfcf, paleo

Wegen dem Reis ist das Gericht nicht so 100%  paleo, aber es ist nah genug dran.

Zutaten für 2 Personen:

  • Schweinefilet (400-500 g)
  • Basmati-Reis ( 150-200 g)
  • Schmalz oder Kokosfett, 25 g
  • Honig, 1EL
  • Senf, 1EL
  • Salz, Pfeffer, „Cafe de Paris“ oder frische Petersilie

Nährwerte je Portion, inkl. 75 g Reis:  68,5 Kohlenhydrate,  22,5 g Fett,   66 g Eiweiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.