Pietzilla

In der letzten Woche haben wir Piet die, bereits vor langer Zeit auf dem Kindertrödelmarkt erworbenen, bunten Bauklötze zum Spielen überreicht. Er war direkt hellauf begeistert, wobei der Korb, in dem die Steine liegen, mindestens genauso spannend ist. Er begann in aller Ruhe den Korb auszuräumen und testete jeden Stein persönlich auf den Geschmack der Farbe. Dann plötzlich war das Geschrei groß, er hatte ihn entdeckt, den Bauklotz des Grauens. Einer der gesammelten Klötze ist viel, viel größer als alle anderen Bauklötze und passt nicht in seinen Mund,  egal wie man ihn auch dreht und wendet.

So was frustriert offenbar.  🙂

Ansonsten besteht das Spiel üblicherweise daraus, das Mama oder Papa aus den Klötzen eine Stadt bauen und dann Pietzilla einen Angriff startet und alles mit großer Freude zerlegt. Die Katze ist immer mittendrin und mischt kräftig mit. Daher ist es mir auch nicht gelungen, ein sinnvolles Foto zu machen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.