Neue persönliche Bestleistung im Schnuller-Weitwurf, Piet erreichte 35,8 cm.

„Der macht das noch nicht bewusst, Babys begreifen erst nach gut drei Monaten, dass die Hände zu ihnen gehören und wie man diese dann benutzt.“ Diese Aussage stammt von unserer Hebamme, der ich natürlich auch glaube.

Dennoch ist es erstaunlich, wenn man beobachtet, wie ein drei Wochen altes Baby den Schnuller packt und zielsicher in einen 35 cm entfernten Kaffee-Becher wirft. In den letzten Tagen hat Piet begonnen, seine Michflasche festzuhalten, alleine. Wie erkläre ich dem jetzt, das er das noch gar nicht kann? 😉

„Beim etwa vier Wochen alten Kind kann man beobachten, wie es die Hand unwillkürlich zum Mund führt.“ kidsgo

Hmm, spannend. Unser Sohn hat bereits direkt nach der Geburt begonnen, wenn er Hunger hat, seine Faust zu essen. Dies war so markant, dass wir schon dachten,  wir hätten besser einen indianischen Namen gewählt:

„Der, der seine Faust isst“ oder so was in der Art wäre sicher passend gewesen. 🙂

Meine Mutter brachte es auf den Punkt: „Kinder sind immer einen Schritt weiter, als man denkt.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.