Karnivore

Bei uns zu Hause wird ja eher speziell gegessen, wir geben Piet aber meistens die Wahl, was er essen mag. In den meisten Fällen ist aber das, was wir auf dem Teller haben, viel spannender.

Seit einiger Zeit übt er „meins“ und „deins“, beim Essen in der Regel zu unserem Nachteil. Als ich mir vor einigen Tagen zwei geräucherte Hähnchenschenkel zu Abendessen auftischte, kam unvermittelt von rechts ein:

„Piets?“ … „PIETS!“

Seine Hand schoß mit Lichtgeschwindigkeit hervor und ergriff den zweiten Schenkel. Mit meiner Annahme, dass ein kompletter Schenkel vielleicht doch eine zu große Herausforderung für ihn ist, lag ich natürlich völlig falsch.

HAAAA...

HAAAA…

...MMMMM

…MMMMM

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.