Joghurtbrot mit Buchweizenmehl, glutenfrei

Joghurtbrot, glutenfrei, ohne Hefe

Joghurtbrot, glutenfrei, ohne Hefe

Nach den ganzen Backmischungen, die ich in den letzten Wochen getestet habe, hier zur Abwechslung und zum Vergleich ein selbst zusammen gestelltes Brot: Joghurtbrot mit Buchweizenmehl

Das Originalrezept findet sich hier.

Einige Testberichte für die glutenfreien Brot-Backmischungen sind noch offline, das werde ich in den nächsten Tagen noch beheben.

Jetzt zu meinem neuen Lieblingsbrot: Die Art der verwendeten Mehlsorten ist beliebig, nur die Gesamtmenge sollte identisch bleiben. Neben Buchweizenmehl, Reismehl, Kartoffelmehl und Hanfmehl bieten sich auch Kichererbsenmehl, Molkeprotein, Kokosmehl und Mandelmehl an. Wer es ganz einfach mag, nimmt eine glutenfreie Mehlmischung.

Alle Zutaten miteinander zu einem Teig verrühren und bei 190 c° für 45 Minuten backen. Das Öl ist für die Backform und zum glatt Streichen der Oberfläche. Die Nährwerte gelten natürlich nur für die angegebenen Zutaten. Die Menge ergibt ein 1200 g Brot, der Preis liegt bei ca. 3,70 Euro für 1 Kg fertiges Brot und damit in etwa auf dem Niveau der fertigen Backmischungen für glutenfreies Brot von Schär, RUF, Schneekoppe und Baukhof.

Mit 7 g Protein und unter 40 g Kohlenhydraten je 100 g steht es etwas „besser“ da, als die meisten Brote, die auf Maismehl basieren. Verwendet man einen kleinen Anteil Whey (Molke), zum Beispiel statt der 50 g Hanfmehl, lässt sich das Verhältnis noch ein wenig steigern.

Das Brot kann auch noch nach drei Tagen ohne es zu toasten gegessen werden und krümelt beim Schneiden auch nicht weg.

Zutaten:

  • zwei Eier
  • 650 g Joghurt (0,1%)
  • 200 g Buchweizenmehl
  • 50 g Hanfmehl
  • 200 g Reismehl
  • 100 g Kartoffelmehl
  • Backpulver, 2x
  • Salz, 2 TL
  • Zucker, 1 TL
  • Öl, 20 ml

Nährwerte je 100g: ca. 200 Kcal

Protein 7 g, Kohlenhydrate 38 g, Fett 3 g

2 Gedanken zu „Joghurtbrot mit Buchweizenmehl, glutenfrei#8220;

  1. Pingback: Mustertag | Vollzeitvater

  2. Pingback: Quark-Proteinbrot, glutenfrei | Vollzeitvater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.