„Ich fahr da alleine hin!“

Ich bin in einer Kleinstadt aufgewachsen, in einem kleinem Neubaugebiet am Stadtrand. Wir spielten eigentlich immer alleine draußen, beaufsichtigt nur durch die verschiedenen Küchenfenster hinter denen (vermutlich) die  Mütter lauerten, oder auch nicht. Wenn wir was anstellen wollten, gingen wir halt um die Ecke.
Unser Bewegungsradius war dabei meist überschaubar, zwei bis drei Straßen weit, aber manchmal auch viel weiter. Das war normal.

Als unser Sohn einen Freund aus dem Kindergarten besuchen fahren wollte, bestand er darauf, alleine dorthin zu fahren.

Mit dem Roller alleine unteregs

Mit dem Roller alleine unterwegs.

In den letzten Urlauben auf den Campingplätzen war unser Kind stets alleine unterwegs, einige Spielplätze waren sicher bis zu 1500 Meter weit weg. Die Campingplätze sind ganz schön groß und insbesondere für Kinder wahre Labyrinthe. (Hier muss ich kleinlaut anmerken, dass ich mich auch schon grob dort verfahren habe und nicht auf Anhieb zurück zum Zelt fand.) Wir haben uns dennoch nie Sorgen gemacht, Autos fahren dort übrigens auch auf dem Gelände.

Der Freund unseres Sohnes wohnt direkt um die Ecke, vielleicht 300 Meter und dennoch machten wir uns Sorgen. Sind wir total bescheuert geworden?

Mönchengladbach ist nicht gerade eine Kleinstadt, aber unser Stadtteil doch irgendwie schon. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er nächstes Jahr alleine zur Schule fährt, dabei sind das auch nur 1500 Meter. Wieso haben wir ein Problem damit vor der eigenen Haustüre, was im Urlaub, in einer völlig fremden Umgebung kein Problem für uns darstellt?

Er ist jedenfalls eben alleine mit dem Roller losgezogen, stolz wie sonstwas.

Ein Gedanke zu „„Ich fahr da alleine hin!“

  1. Wir sind über unsere Elternzeit elter geworden, möchte ich sagen. Ausserdem gibt es focus, facebook, Twitter &Co. Das kann Angst machen. Die großen Kleinen machen es eben so gut wie sie können, genau wie wir. Loslassen und Vertrauen ist jetzt angesagt. So schwer Ersteres auch fällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.