I can’t get no sleep

Was für eine Aussicht!

Was für eine Aussicht!

Es ist vorbei, vorbei, vorbei: Unser Sohn hat vor fünf Tagen den Mittagsschlaf eingestellt.

Damit fällt meine Pause in der Mittagszeit nun auch noch weg, das wird noch ganz schön anstrengend.

Wie lange Kinder Mittagsschlaf halten ist sehr unterschiedlich, aber wenn sie, wie unser Sohn, einfach aufhören zu schlafen, werden sie eben sehr unkonzentriert und unleidlich. Eine Folter für die Eltern, so empfinde ich das zumindest.

Hin und wieder habe ich Erfolg bei dem Versuch, mit ihm ein Buch zu lesen, oder etwas Duplo zu bauen, aber es langt nie für die ganzen zwei Stunden, die er vor wenigen Tagen noch selig geschlafen hat. Zum Schlaf zwingen kann und sollte man Kinder nicht, man muss sich leider der Realität stellen.

Kinder zwischen zwei und drei Jahren brauchen statistisch gesehen ca. 12 – 13 Stunden Schlaf insgesamt. Da unser Sohn gegen 19:00 bis 19:30 Uhr ins Bett geht und idealerweise bis 7:00 Uhr morgens schläft, kann er offenbar wirklich auf seinen Mittagsschlaf verzichten, auch wenn mein persönliches Gefühl ein anderes ist.

Der Vorteil liegt darin, dass wir nun unsere Ausflugs- und Aktivitätenplanung nicht mehr an seinen Mittagsschlaf anpassen müssen und daher viel flexibler werden. Bisher haben wir stets eisern darauf Rücksicht genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.