Homeschooling oder Dinstanzunterricht?

Aktuell haben alle schulpflichtigen Kinder „Distanzunterricht“.

Alle? Nein, eine kleine Schule weigert sich zu unterrichten. Damit ist diese leider nicht alleine.

Homeschooling

Homeschooling

Aktuell geben 25% der Schüler und Eltern an, keinen Distanzunterricht zu erhalten. Denn das Abholen und Bringen von kopierten Arbeitsblättern und dem Bearbeiten dieser zu Hause, bestenfalls alleine, sonst mit den Eltern ist KEIN UNTERRICHT.

Unser Sohn hatte in drei Wochen „Homeschooling“ genau eine Videokonferenz mit seiner Lehrerin, dabei wurde aber nicht unterrichtet.

 

Ich war leicht genervt, dass nach wochenlanger Vorbereitungszeit der Schule des Sohnes kein echter Distanzunterricht erfolgt, scheinbar sind die Lehrer an der Schule allesamt mit der Technik überfordert.

Da fällt mit einfach nichts mehr zu ein. In den Nachrichten wird es immer so dargestellt, als wären alle Lehrer hoch motiviert und völlig ausgelastet um den Unterricht per Distanz zu ermöglichen. Angeblich bekommen viele Schulen es hin, Video-Unterricht nach Stundenplan zu ermöglichen, so sollte das überall sein, zumindest muss dies das Ziel sein.

Wir bekommen Kopien, analog, die persönlich abgeholt werden müssen, dabei hat die Schule sogar einen „Schoolfox“ Account, es kann aber offenbar keiner damit wirklich umgehen.

Liebe 75% der engagierten Lehrer, die anderen 25% machen euren Ruf kaputt.

Selbst den anderen Eltern, die selber auch Lehrer sind und die Kinder an unserer Schule haben, ist das alles viel zu wenig.

Es gab hier Umfragen, wer digitale Endgeräte zu Hause hat. Die Stadt Mönchengladbach behauptet „gut aufgestellt“ zu sein und „ausreichend“ Geräte besorgt zu haben. Warum gibt es dann keinen Online-Unterricht?

Die aktuelle Situation zeigt erstaunlich effektiv auf, wo es in unserem Schulsystem hapert und die Probleme gibt es, seit ich selber in der Schule war.

Alle IT-Interessierten Schüler hatten bereits DX486 oder Pentium Rechner im Kinderzimmer stehen, da wurde an unserer Schule noch mit 8086er XT unterrichtet. Die Schule war technisch 10 bis 15 Jahre zurück, die meisten Lehrer noch mehr, scheinbar hat sich daran nicht viel geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.