Couscous- / Bulgur-Salat, glutenfrei

Spielberger Mais Couscous, glutenfrei

Durch Zufall habe ich beim Einkaufen ein für mich neues glutenfreies Produkt entdeckt: Couscous aus Mais von Spielberger.

Früher habe ich gerne Bulgur-Salat gegessen, als ich die Packung sah, musste die einfach mit und ausprobiert werden. Den Couscous habe ich mit kochender Gemüsebrühe aufgegossen, auf 250g Mais-Couscous kommen ca. 400ml Flüssigkeit, das lässt man dann gut 10 Minuten ziehen.

In der Zwischenzeit kann man das Dressing vorbereiten, Rezepte dazu gibt es wie Sand am Meer, ich halte es gerne einfach:

  • Optional: rote Spitz-Paprika, Tomaten, Mais
  • Ein Stück grüner Lauch (oder Frühlingszwiebeln)
  • Petersilie
  • Tomatenmark, 1EL
  • Kräuter-Essig, 2EL oder Zitronensaft
  • Pflanzenöl, 4EL, ich nehme Olivenöl
  • Rote Curry-Paste, 1 TL (oder Harissa)
  • Salz, Pfeffer, Honig oder ein veganes Süßungsmittel

Das Gemüse in feine Streifen oder Stücke schneiden und alles miteinander vermengen.

Couscous, / Bulgur-Salat aus Mais, glutenfrei

Als fertiges Produkt konnte ich den Mais-Couscous nicht vom Weizen-Original unterscheiden, nur der Preis liegt mit 5 Euro für 250g erheblich höher, als die glutenhaltige Variante, wie üblich. Dafür ist es aber auch immerhin BIO-Qualität.

Vor einiger Zeit hatte ich bereits einen Versuch mit Hirse unternommen, der mich nicht überzeugen konnte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.