7 Jahre Vollzeitvater

Gestern wurden Kind und Blog 7 Jahre alt. Sieben Jahre Vollzeitvater und Hausmann, eine ganz schön lange Zeit.

Die Kinderparty startet erst am nächsten Wochenende, gestern war dafür die Familie da. Bisher ist noch nicht so ganz raus, welches das beste Geschenk in diesem Jahr gewesen ist, aber es gibt einen heißen Kandidaten.

Insgesamt waren seine Wünsche zum Geburtstag recht überschaubar, vor allem Bastelsachen standen hoch im Kurs, dazu kamen solch eher ungewöhnliche Wünsche, wie eine Salzkristall-Lampe, eine Zimmerpflanze und einen Kindersessel.

7 Jahre, Lufballon, orange

Den Geburtstag nehme ich gerne zum Anlass einen Blick  in die Blog-Statistik zu werfen:

  • Bester Tag: Sonntag 23.07.2017 mit 2392 Lesern
  • Bester Monat bisher März 2017 mit 33.646 Lesern
  • Erfolgreichster Artikel bisher: Meine Erfahrungen mit Intermittent Fasting 16/8
    Dieser Artikel wurde (für mich unglaubliche) beinahe 300.000 mal gelesen!
  • -2011 12.741 Leser
    -2012 48.991 Leser
    -2013 77.402 Leser
    -2014 130.907 Leser
    -2015 149.029 Leser
    -2016 176.393 Leser
    2017 230.287 Leser
  • Insgesamt seit Bestehen: 904.605 Aufrufe
  • Leser am Tag (Durchschnitt) 751

Wie man sieht steigt die Anzahl der Aufrufe immer noch an, obwohl ich viel seltener schreibe als zu Beginn, das hatte ich nicht erwartet, denn die ersten drei Jahre gelten bei Elternbloggern als die „Interessantesten“, allerdings geben viele Blogger auch in den ersten drei Jahren wieder auf, vor allem, wenn der Wechsel vom „Mama-“ oder „Papa-Blog“ zu einem allgemeinem oder anderem Themen-Blog nicht funktioniert. Einige Eltern-Blogger fassen ihre ersten drei bis fünf Jahre an Erfahrungen auch in Büchern zusammen und beenden damit meist ihren Blog ganz offiziell.

Anfragen von Verlagen habe ich ebenfalls in den ersten drei Jahren hin und wieder erhalten. Aber das Interesse ist mittlerweile erloschen, auch Anfragen von Zeitschriften und Fernsehbeiträgen zu meiner Person sind praktisch zum Erliegen gekommen. Ist meist nicht wirklich schade drum. 😉

Wenn ich nach der Statistik gehe, habe ich den Wechsel, bzw. die Themenerweiterung ganz gut hin bekommen. Der bisher im Blog erfolgreichste Artikel über den Kinder-Fahrradanhänger „Cougar“ ist von dem Artikel über meine Erfahrungen mit dem „Intermittent Fasting“ mit Abstand abgelöst worden. Der Erfahrungsbericht zum Fahrrad-Anhänger haben insgesamt 112.778 Leser aufgerufen, den Erfahrungsbericht um Intermittent Fasting bisher 288.685 Leser, und letzterer ist viel, viel neuer. Diese Zahlen kann ich selber kaum glauben, Wahnsinn.

Solche Zahlen sind auch für mich wichtig, denn sie geben Motivation auch weiterhin zu bloggen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.