17 Apr

Was der Garten im April hergibt, die erste Ernte in 2015

erste Ernte in 2015
erste Ernte in 2015

Ich habe bereits zum zweiten Mal die Schere gezückt und eine kleine Ernte in die Küche geholt. Noch reicht es nicht für einen ganzen Salat aus dem Garten, aber einige Zutaten sind es dann schon. Folgende selbst gezogene Lebensmittel haben unseren Speiseplan ergänzt:

  • Bärlauch, für Salat und Pesto
  • Schnittlauch, für Salat und Brot
  • Frühlingszwiebeln für den Salat
  • Radieschen, für Salat und Brot
  • Pflücksalat, verschiedene Sorten
der Rosenkohl reibt die ersten Blüten
der Rosenkohl reibt die ersten Blüten

Der erste Mangold ist auch bald reif, dann kommen die größeren Salate dran. Die Quadratgärten füllen sich langsam mit Leben, heute habe ich rote Beete und Schnittendivie gesäht, die Kartoffeln luken aus dem Boden und der Topinabur treibt ebenfalls aus. Der Rosenkohl treibt die ersten Blüten, das sieht ganz gut aus für den nächsten Bio-Saatgut-Kettenbrief.

Ich habe den Eindruck, dass die Qudratgärten öfter Wasser brauchen, dafür aber weniger auf die Fläche.

2 thoughts on “Was der Garten im April hergibt, die erste Ernte in 2015

  1. Hej Vollzeitvater,

    wow, das ist ja eine tolle Ausbeute! Wie schaffst Du es, zu dieser Jahreszeit schon Pflücksalat zu haben? Bei uns gedeiht der nur in den Sommermonaten – und auch nur, wenn die Schnecken etwas übrig lassen 😉

    Liebe Grüße

    Küstenmami

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.