15 Apr

Vier Jahre

Milka-Kuhflecken-Kuchen
Milka-Kuhflecken-Kuchen

Es ist wieder soweit, unser Sohn hat Geburtstag und somit auch das Blog. Vier Jahre, kaum zu glauben. Anfangs haben mir viele gesagt, dass ich sicher nach einem Jahr wieder aufhöre mit dem Schreiben, letztes Jahr ist es auch beinahe soweit gewesen, was aber eher an dem Hacker-Angriff und dem vorübergehenden Verlust der Daten zusammenhing.

Diese „Motivationsdelle“ machte sich auch in der Blog-Statistik bemerkbar, aber vor allem die Offline-Zeit durch den Angriff und die Abstufung durch eine Google-Strafmaßnahme haben erhebliche Spuren hinterlassen. Dafür hat sich das Blog aber schnell wieder erholt, nachdem diese, ja nicht unerheblichen, Probleme gelöst waren.

Unser Sohn wünschte sich für die Feier im Kindergarten einen Milka-Kuhflecken-Kuchen, der ist nicht gerade ein Kunstwerk geworden, aber sicher selten. Zumindest passt er farblich sehr gut zu den Prinzessin-Lillifee-Muffins, die er auch sehr gerne mag.

Traditionell nehme ich den Geburtstag als Anlass, ein wenig Einblick in meine Blog-Statistiken zu gewähren.

  • Bester Tag: 08.03.2015 mit 936 Lesern
  • Erfolgreichster Artikel bisher: Erfahrungsbericht zum Child Transport System (CTS) mit 22.707 Lesern
  • Bester Monat bisher März 2015 mit 16.563 Lesern
  • 2011 waren es 12.741 Leser, 2012 bereits 48.991, 2013 schon 77.402 und in 2014 130.907 Leser
  • Leser am Tag (Durchschnitt) 534

Ich habe schon vor einiger festgestellt und natürlich auch mitgeteilt, dass sich die Themen hier im Blog mit der Zeit ändern. Ich sehe keinerlei Sinn darin, jetzt noch über Windeln zu diskutieren, oder ob Flaschenkost besser als Stillen ist oder umgekehrt. Unser Sohn wird nun vier. Ich blogge hier natürlich weiterhin über die Familie, aber andere Bereiche haben sich einen fest Platz erkämpft und das wird auch so bleiben.

Der Hausumbau und somit die Sanierung des Hauses ist vorerst beendet, die Kategorie wird als „Haus und Garten“ weiterleben. Die Kategorie „Tagesvater“ werde ich demnächst in das Archiv verbannen, seit dem Umzug war ich nicht mehr als solcher tätig und werde es in absehbarer Zeit auch nicht mehr sein. Nach vier Jahren als Hausmann bin ich dem „Vollzeitvater“ ein wenig entwachsen, denn unser Kind geht nun in den Kindergarten und damit habe ich auch wieder mehr Zeit für mich, es dreht sich jetzt nicht mehr alles nur um das Kind.

Vermutlich habe ich mit der Namenswahl des Blogs ein wenig mehr Glück gehabt, als „Mamamiez„, so dass ich noch eine ganze Weile als „Vollzeitvater“ bloggen kann, auch wenn sich die Themen nicht mehr so ganz auf den reinen „Vater“-Aspekt beziehen, der erfolgreichste Artikel hat sich seit langer Zeit nicht geändert und kommt regelrecht in die Jahre und dieser Artikel hat nur indirekt etwas mit Kindern und dem Vater sein zu tun.

Was das Logo betrifft, da muss ich wohl noch mal ran, die Flaschenzeit ist ja lange vorbei. 🙂

Vielen Dank an alle Leser!

3 thoughts on “Vier Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.