27 Mai

Piet am Nörgeln

Seit seinem Durchfall nörgelt Piet jeden Nachmittag ab 17:00Uhr, bis spät abends. Es ist nichts zu machen, da hilft kein Schnuller, keine Flasche, kein „auf dem Arm“, kein Flieger, keine Bauchmassage, kein gar nichts.

Die erste Stunde Gebrüll erträgt man noch recht gelassen, aber danach ist die Ruhe endgültig weg, zusammen mit der Übermüdung ergibt das eine gefährliche Kombination. Angeblich haben wir ja noch ein „liebes Kind“, andere brüllen wohl den ganzen Tag und die ganze Nacht. Mir sind die paar Stunden dennoch mehr als genug.

Meine Frau döst seit einigen Stunden oben in Piets Zimmer wie ein Stein. Die letzte Nacht war hart. Ich kann auch nicht mehr, und dies, obwohl ich letzte Nacht recht gut und beinahe vier Stunden am Stück geschlafen habe.
Obendrein brüllt die Katze ähnlich laut wie Piet, mit ihm zusammen im Chor, auch die ganze Zeit. Vermutlich bedeutet es so viel wie: „Stell das ab, es tut meinen Ohren weh.“ Meinen im übrigen auch, aber mein Sohn lässt nicht locker.

Irgendwo hatte ich gelesen, dass das eigene Kind es schafft, mit dem Schreien bei den Eltern körperliche Schmerzen zu erzeugen. Zumindest mein Tinitus ist wieder da, na toll. Was der Techno, laut wie ein startender Düsenjet, nicht geschafft hat, 4,0 Kg Mensch bekommen das hin. Die Natur ist schon erstaunlich.

Unsere Hebamme hat uns gestern noch einmal ausdrücklich auf die Gefahren von heftigem Schütteln bei Kleinkindern hingewiesen. Das kannten wir zwar schon und würden es nie machen,  aber offensichtlich sind wir plötzlich in der Gefahrengruppe. 😉

Eine Freundin verglich unsere Situation mit der Anschaffung eines neuen Hundes. Zum Glück war ich viel zu müde um darauf zu antworten. Ich habe in meinem Leben viel unternommen, Nächte und sogar Wochenenden durchgefeiert, Langstreckenflüge um die halbe Welt gemacht und meinen Zivieldienst in einer Einrichtung für behinderte Menschen abgeleistet. Aber verglichen mit den letzten paar Wochen ist das alles Kinderkram gewesen.

Nichts ist damit vergleichbar, wenn das eigene Kind stundenlang brüllt und man als Eltern völlig hilflos und mit den Nerven zu Fuß daneben steht.

One thought on “Piet am Nörgeln

  1. Hallo Ihr Lieben, wir wünschen Euch dicke Nerven 🙂 und sind davon überzeugt,dass Ihr es schafft.In Gedanken ´mit Euch V&Gth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.