Klatsch-Memory

Memory

Memory

Der Kindergarten hat ja diverse Nebenwirkungen, ich hatte es bereits erwähnt. Einige neue Angewohnheiten sind positiv, zumindest in unseren Augen, andere sich nicht so toll. Es gibt aber auch “neutrale” Überraschungen, die wir zwar jetzt nicht toll finden, aber auch nicht weiter störend sind. Heute überraschte unser Sohn unser mit: Klatsch-Memory.

Wir wissen, was Klatschen ist, wir wissen, was Memory ist, wir wussten nicht, was “Klatsch-Memory” ist. Also ließen wir unseren Sohn den Experten raushängen und es uns erklären.

Klatschmemory funktioniert nach den gleichen Regeln, wie normales Memory, nur, dass die Karten, die man gedenkt umzudrehen, vorher mit der flachen Hand abgeklatscht werden. Ziel ist es, dabei möglichst viel Krach zu machen. Wir konnten es nicht halb so gut wie unser Kind, was ganz prinzipiell aber auch für das ganz normale Memory gilt. Er spielt es mittlerweile wirklich gut, das Verlieren liegt ihm aber noch nicht so richtig. ;)

Lego Modular Building / House: Post Office

Lego Modular-House: Post Office

Lego Modular-House: Post Office

Wer in der Google-Bildersuche nach “Lego Modular Houses” sucht, findet nicht nur die seit einigen Jahren beliebte Serie von Stadthäusern, sondern auch Eigenkreationen von Kunden und Lego-Fans.

Als nun an Halloween die große Lego-Stadt bei uns zu Hause durch intensives Bespielen der Kinder arg gelitten hatte, musste einiges neu aufgebaut werden. Unter anderem war die Lego-Post unrettbar verloren.

Da ich schon lange ein “Modular-Haus” bauen wollte, versuchte ich mich an einer neuen Post. Leider habe ich bisher weder das Können noch die nötigen Steine, um ein richtig gutes Haus zu bauen, aber mein erster Versuch eines Objektes dieser Serie steht jetzt im Kinderzimmer meines Sohnes und wartet auf die Integration in die Lego-Stadt: Unser neues Lego-Postamt.

Kaum fertig gestellt, wollte ich es auch schon verbessern, aber zuerst brauche ich einige Teile dafür, vor allem bessere Fenster, die alten mit Einfachverglasung sehen nicht mehr so ganz passend aus. Ich habe von meiner Frau zum Hochzeitstag das Set 10243 “Pariser Restaurant” geschenkt bekommen, da habe ich mich aber noch nicht heran gewagt. ;)

Das “Post-Office” orientiert sich am Set 10218 “Pet-Shop”, da ich überhaupt keine Ahnung hatte, wie ich anfangen sollte. Als nächstes probiere ich eine Polizeistation, sozusagen eine “Altstadt-Wache”, ein solches Set soll wohl auch 2015 ganz offiziell von Lego erscheinen, da bin ich schon sehr gespannt drauf.

Süßkartoffel-Hühnchen aus dem Tontopf, glutenfrei, caseinfrei, paleo

Aus dem Tontopf: Hühnchen mit Süßkartoffeln, paleo. glutenfrei, caseinfrei

Aus dem Tontopf: Hühnchen mit Süßkartoffeln, paleo. glutenfrei, caseinfrei

Paleo-Rezepte sind in der letzten Zeit in meinem Blog ein wenig zu kurz gekommen, da viele nicht in eine klassische Bodybuilding-Diät passen, es gibt aber Ausnahmen, wie zum Beispiel diese:

Süßkartoffel-Hühnchen aus dem Tontopf

Die Süßkartoffeln werden geschält und gewürfelt, ebenso die Hühnerbrüste in Würfel schneiden, beides zusammen marinieren.

Für die Marinade das Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Brühe und Sambal-Olek mischen, dazu kommen dann noch Frühlingszwiebeln in Ringen und frische Paprika in Streifen.

Bei 180c° im Tontopf für 60 Minuten garen. Nicht vorheizen. Nach dem Öffnen alles untergeben und die Brühe, wenn nötig, noch abbinden. Sind die Kartoffeln noch nicht weich genug, einfach noch einmal offen für einige Minuten in den Ofen stellen.

Nährwerte bei zwei Portionen je: Kcal 782, Protein 68,5 g, Kohlenhydrate 79 g, Fett 11,5 g

Zutaten für zwei bis drei Portionen: Weiterlesen

…nur meine liebe Laterne nicht.

St. Martin ist vorbei. Der Zug am Kindergarten war etwas spartanisch, aber wir haben von Freunden gehört, dass es noch einfachere in Mönchengladbach gegeben hat. Da drängt sich ein wenig die Frage auf, ob ca. 140 Martinszüge in einer Stadt wirklich Sinn machen. Aber gut, unser Kind hatte seine helle Freude. St. Martin, in unserem Fall St. Martina, war wirklich nett und hatte auch ein tolles Pferd dabei. Mehr braucht es eigentlich auch nicht. ;)

Als unser Kind, kurz bevor es los ging, weinend zu uns kam, weil seine Laterne nicht mehr funktionierte, staunten die umstehenden Eltern nicht schlecht. Die Ursache für die Panne war schnell geklärt, unser Sohn hatte den Stab demontiert und dabei eine Batterie verbummelt. Wir zogen daher, ganz selbstverständlich, die Ersatzbatterien aus der Tasche.

“Ihr habt Ersatzbatterien dabei? Der Zug dauert doch nur 30 Minuten?”
“Klar, wir kennen doch unser Kind.”

Wir hatten selbstverständlich auch noch Ersatzstab und Ersatzlaterne dabei. An diesem Abend sind wir nicht mehr von Haus zu Haus gezogen, es war für den Mops einfach schon zu spät. Das holten wir dann am Freitag Abend nach. Eigentlich waren wir zu einer Garagenparty geladen, mit Glühwein und so, die ein Nachbar ausrichtete. Weiterlesen

Bodybuilding Rezepte, Ernährung für den Muskelaufbau und Erhalt

Tintenfisch mit Hackfüllung
Tintenfisch mit Hackfüllung

Zugegeben, wer braucht schon Rezepte für eine Bodybuilding Diät?

Meine Gerichte sind jedoch auch für abnehmwillige interessant, die kein Bodybuilding machen, ohne dabei speziell Low-Carb oder Low-Fat zu sein. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen, es gibt auch einige Blogs speziell zu dem Thema “Bodybuilding-Rezepte”, aber nur wenige sind gut gepflegt und kommen über die üblichen 10 Gerichte hinaus.

Bei mir im Blog hat sich in den letzten Monaten einiges angesammelt, da dachte ich mir, eine kleine Auflistung kann nicht schaden. Die Nährwerte sind stets mit aufgeführt, die Portionen orientieren sich, je nach meiner Diätphase, an 500 – 700 kcal je Mahlzeit. Allen gemeinsam ist natürlich ein ansprechend hoher Proteinanteil, je Portion sind mindestens 35 g Eiweiß enthalten. In meinen Blog schaffen es übrigens nur Rezepte, die ich jederzeit wieder kochen würde.

Einige Rezepte hören sich zuerst überhaupt nicht nach der Ernährung eines Bodybuilders an, wer sonst nur Pute mit Reis isst, wird hier auch nicht glücklich, denn ich koche gerne. ;) Weiterlesen

Protein-Gnocci, überbacken mit Tomatensauce, glutenfrei

Protein-Gnocci mit Tomatensauce, glutenfrei

Protein-Gnocci mit Tomatensauce, glutenfrei

Ich hatte ein neues Rezept ausprobieren wollen, einen Pizzaboden auf Kartoffel-Basis. Der hat nicht hin gehauen, durch das Molkeprotein wurde die Teigmasse viel zu klebrig zum Rollen. Da mich kaum etwas mehr ärgert, als Lebensmittel weg zu werfen, improvisierte ich etwas anders: Protein-Gnocci, im Backofen mit Tomatensauce und Käse überbacken.

Die Kartoffeln (vorwiegend festkochend) kochen und stampfen,  30 Minuten abkühlen lassen. Das Kartoffelmehl und das Molkeprotein unter heben, dann  Salz und Muskatnuss rein und aus allem einen Teig kneten. In Abkühlzeit die passierten Tomaten mit Salz, etwas Süßstoff und italienischen Kräutern anrühren und den Frischkäse unterziehen, kurz aufkochen.

Aus der Kartoffelmasse jetzt mit feuchten Händen Gnocci formen und in Salzwasser gar ziehen lassen. Die Gnocci in eine Auflaufform geben, mit Tomatensauce an gießen und den Käse darüber streuen. In den vorgeheizten Backofen bei 180c° Umluft für 20 Minuten backen. Die Menge ergibt vier Portionen, eine Portion macht durchaus satt.

Ganz ehrlich, die Sauce mache ich sicher noch einmal, aber die Gnocci selber herstellen ist mir eigentlich zu aufwendig, das war nur eine Notlösung, um den Teig nicht entsorgen zu müssen. ;)

Nährwerte für eine Portion: Kcal 596, Protein 55 g, Kohlenhydrate 67,5 g, Fett 10 g

Zutaten: Weiterlesen

Erbsensuppe mit Kasslernacken, glutenfrei, caseinfrei

Ein Löwe auf der Jagd nach Süßigkeiten

Ein Löwe auf der Jagd nach Süßigkeiten

Es wird langsam kälter draußen, der Kamin brennt beinahe jeden Abend, da darf es auch mal ein klassisches Herbstgericht für kalte Tage sein:

Erbsensuppe mit geräuchertem Kassler-Nacken.

Im Kindergarten unseres Sohnes ist heute Abend die Feier für St.Martin, das wird bestimmt ein tolles Erlebnis für ihn. Seine Laterne hat er schon vor Tagen fertig gestellt und diese meiner Frau und mir täglich beim Abholen gezeigt, heute darf er die dann endlich in Aktion erleben. Er singt schon seit Tagen, mehr oder weniger textsicher, Laterne-Laterne und St-Martin. Auch für den Fall, dass bei uns Kinder aus der Nachbarschaft singen kommen, sind wir gut gerüstet.

Es gibt aber nur dann reichlich Süßigkeiten, wenn das Lied St. Martin bis zur 8. Strophe fehlerfrei gesungen wird, mal sehen, wie viele das hin bekommen. :)

Jetzt zur Erbsensuppe, die Zutaten mal Ausnahmsweise nur für zwei Portionen.

Es war der Wunsch meiner Frau für heute Abend.

Mit knapp 600 Kcal für eine Portion und fast 40 g Protein geht die voll in Ordnung. ;) Weiterlesen

Von Punkte zählen über Paleo zur Steeve Reeves Diät

Da geht noch was.Für den Moment bin ich mit meinem Gewicht da, wo ich hin wollte. Zeitlich hat es nicht gereicht, um bei der deutschen Meisterschaft im Natural-Bodybuilding teilzunehmen, dafür habe ich aber jetzt die idealen Voraussetzungen für eine Teilnahme im nächsten Jahr geschaffen.

Mein Körper hat nun ein wenig Zeit, sich an das neue Gewicht und die gut 10% Körperfettanteil zu gewöhnen. Das ist nicht zu wenig und nicht zu viel um die verlorene Muskelmasse zurück zu holen und idealerweise dorthin zu bringen, wo sie noch fehlt. Vor allem meine Haut braucht dringend eine Pause, um sich zu erholen.

Ich habe insgesamt 31 Kilogramm abgenommen, den Großteil davon innerhalb von sechs Monaten. Mit Diäten habe ich in den letzten 20 Jahren viele Erfahrungen gesammelt, mit dem Jojo-Effekt allerdings auch, sobald man in alte Gewohnheiten zurück fällt. Dafür gab es immer gute Gründe, wie Krankheit, Beruf, Hausbau oder Kind. Es gibt einige grundlegende Dinge, die ich allen mit auf den Weg geben möchte, die ernsthaft abnehmen wollen, unabhängig von einer Wettkampfvorbereitung oder einfach nur so.

Gleichgültig ob Punkte zählen, Low-Carb, Paleo, Schlank im Schlaf, Dukan und sonstige Diät-Systeme, alle haben eines gemeinsam: Sie funktionieren, wenn man sich daran hält. Weiterlesen

Noch einmal ausgiebig das Kind lüften

Spielplatz in Neuss

Spielplatz in Neuss

Nach unserer Party wollten wir dringend noch einmal an die frische Luft und das vielleicht letzte schöne Wetter dieses Jahres ausgiebig nutzen um unser Kind zu lüften.

Wir fuhren nach Neuss auf einen großen, öffentlichen Spielplatz mit schöner Rutsche und viel Platz. Es wurde ein echt netter Nachmittag, leider waren wir beide noch recht erschlagen, da die Nacht zuvor dann doch eher kurz war.

Sonntag nahmen wir dann die Fahrräder und fuhren zu Oma und anschließend zu Freunden, die Frauen gingen dann noch gemeinsam auf einem Kinder-Trödelmarkt Beute machen, während wir Männer die Kinder hüteten. Seit unser Sohn im Kindergarten ist, ist das Aufmerksamkeits-Verlangen eher noch schlimmer geworden. Ohne permanente Aktion geht gar nichts mehr. Ein Tag ohne Kinder, was früher häufiger vorkam, möchte man sich nicht mehr antun.

Für heute Nachmittag steht der Wiederaufbau der Lego-Stadt an, die erfreute sich während der Party großer Beliebtheit und wurde intensiv und friedlich bespielt. Allerdings sieht es jetzt aus, wie nach einem Wirbelsturm, da muss Papa mal ran und THW spielen. So ein Set gibt es gar nicht, sollte ich mal bauen. ;)

Süßes oder saures, oder: Wie bekommt man Eier von den Rolladen und Fenstern?

Wir haben an Halloween gefeiert, wie in einigen Jahren zuvor in unserer Wohnung auch. Allerdings feiern wir nicht Halloween, sondern ganz schlicht Geburtstag, den von meiner Frau und mir zusammen, denn wir haben beide im Oktober Geburtstag und der 31.10. bietet sich eben ganz gut für eine kleine Party an.

Wir laden dazu allerdings nur Freunde ein, die Familie kommt an anderen Tagen. Dieses Jahr waren auch Kinder mit dabei, was erstaunlich gut funktioniert hat, obwohl viele sich gar nicht vorher kannten. Kaum waren die ersten Kinder eingetroffen, verschwanden diese im Spielzimmer und die Erwachsenen konnten sich angenehm unterhalten.

Hin und wieder klingelten auch verkleidete Kinder aus der Nachbarschaft und forderten “süßes oder saures”, das war aber kein Problem, denn wir hatten reichlich Süßes eingekauft und gebunkert, denn St. Martin ist ja auch bald wieder. Es waren aber recht wenige, für St. Martin erwarten wir da erheblich mehr Andrang. ;)

Es wurde ein netter Abend, ich hatte reichlich gebacken und gekocht. Unser Kind schlief gegen 9:00 Uhr einfach auf dem Schoß seiner auserwählten Lieblingsperson ein und wurde in sein Bett gelegt. Immerhin konnten wir mit nur einer Unterbrechung bis 6:00 Uhr schlafen. Das sind ganze vier Stunden, erfahrene Eltern kommen damit halbwegs klar. :)

Als ich am Morgen mit dem Aufräumen weitermachte und Platz für das Frühstück organisierte, ging die automatische Rollade hoch. Mit einigen seltsamen, knackenden Geräuschen, die sonst nicht vorkommen. Da die Sonne bereits schien, erkannte ich schnell die Ursache: Jemand hatte in der Nacht ein Ei an das Fenster geworfen, das war natürlich eingetrocknet. Größe “M” schätze ich, vermutlich Bodenhaltung, aber noch gut.

Eine echte Sauerei. Weiterlesen