16 Jan

Gefüllte Paprika aus dem Römertopf, glutenfrei, paleo

Gefüllte Paprika im Römertopf
Gefüllte Paprika im Römertopf

Gefüllte Paprika sind ja sozusagen das “Paleo-Gericht” schlechthin. Diese Variante bereite ich mit Basmati-Reis zu, das ist nicht so ganz paleo-konform, wer sich dran stört, verwendet stattdessen Wildreis oder Buchweizen, dann ändern sich die Nährwertangaben kaum.

Ebenso wie das Gericht ist auch die Zubereitung im Römertopf (Tontopf) ideal voller Paleo-Style, ich habe erneut auf meine große “Familien-Rundtopf“-Variante zurückgegriffen, der kleine Römertopf geht aber vermutlich auch, dann sollte man die Paprika einfach nicht so groß wählen, oder Spitzpaprika verwenden. Ich habe vier rote große Paprika genommen, es hätten auch fünf in den Tontopf gepasst, aber die Füllung ist auf vier ausgelegt.

Die Paprika oben aufschneiden und das Kerngehäuse entfernen, dann die Fleischmasse einfüllen, die aus Hackfleisch, gekochtem Reis oder Buchweizen, einem Ei, Salz, Pfeffer und Paprikapulver besteht. Den Reis oder Buchweizen etwas früher oder am Vortag vorkochen, dann ist die Verarbeitung einfacher. Die gefüllten Paprika in den gewässerten Römertopf stellen und eine Dose gehackte Tomaten sowie 200 ml Brühe an gießen. Deckel drauf und in den kalten Backofen, der anschließend auf 200 c° für eine Stunde aufgeheizt wird. Wer, wie ich, noch kleine Kartoffeln dazu gibt, sollte alles ca. 30 Minuten länger drin lassen. Nach der Garzeit aus der Flüssigkeit eine Sauce binden, zum Beispiel mit Tomatenmark und dann abschmecken.

Eine gefüllte Paprika enhält: Kcal 405, Protein 29 g, Kohlenhydrate  19 g, Fett 24,5 g

Zutaten: weiterlesen

15 Jan

Die Sache mit: “Alles muss neu.”

Neues Tor - neues Loch
Neues Tor – neues Loch

Wir wohnen nun seit einigen Monaten im Haus, dennoch sind regelmäßig Handwerker für die “Restarbeiten” zu Gange. Gerade heute habe ich mich wieder herzlich aufgeregt, weil das neue Gartentor die falsche Farbe hat.

“Steht aber so im Auftrag”, damit war der Handwerker fertig und, was soll ich sagen, es stimmt. Da habe ich nicht aufgepasst, ich hätte das Angebot ein drittes Mal lesen sollen, denn ich kann ja nicht davon ausgehen, dass, wenn ich 9010 weiss haben möchte, 9016 angeboten und geliefert wird.

Auch schön: “Putzarbeiten nicht inklusive.” Eine Warnung, dass die uns ein Loch in die Klinkerfassade stemmen, steht aber nicht im Angebot.

Damit ist klar, was mich zu diesem Artikel bewegt, denn ich möchte Hausbauern und Haus-Sanierern in wenigen Sätzen zusammen fassen, was wir gelernt haben, auch wenn es total simpel klingt, sollte man diese Tipps immer im Kopf haben, das spart viel Ärger. weiterlesen

12 Jan

Eintopf mit Hühnerherzen und Süßkartoffel, paleo, gfcf

Eintopf mit Hühnerherzen, paleo, gfcf
Eintopf mit Hühnerherzen, paleo, gfcf

Das war ein kleines Experiment, aber kein schlechtes. In unserem Supermarkt bin ich über eine Packung Hühnerherzen gestolpert, die habe ich einfach mitgenommen, noch ohne zu wissen, was man eigentlich damit macht. So richtig viele Rezepte habe ich dazu auch nicht gefunden, aber eines reicht ja. ;)

Das Rezept habe ich ganz leicht variiert und statt normaler Kartoffeln eine große Süßkartoffel genommen. Dann habe ich noch einige rote Linsen rein geworfen, für paleo die Linsen also einfach weg lassen, die gehören an sich sowieso nicht hinein.

Die Zwiebel anschwitzen und die Hühnerherzen mit anbraten, mit der Brühe ablöschen und die gewürfelten Karotten, die Süßkartoffel und die gewaschenen roten Linsen zugeben. Italienische Kräuter und eine klein geschnittene Knoblauchzehe hinein geben und anschließend ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen und die Süßkartoffel-Stücke zerfallen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Tomatenmark abbinden.

Das Gericht schmeckt sehr deutlich nach Huhn, was wirklich lecker ist. Ich glaube zwar nicht, dass ich es regelmäßig kochen werde, aber für den Fall, dass ich irgendwo noch einmal Bio-Hühnerherzen sehe, werde ich wohl wieder schwach werden.

Nährwerte je Portion bei drei Portionen: Kcal 560, Protein 40 g, Kohlenhydrate 80 g, Fett 14,5 g

Zutaten: weiterlesen

9 Jan

Mit einem Blog Geld verdienen?

Oft werde ich gefragt, ob ich mit dem Blog Geld verdiene.

Die Antwort lautet: Vielleicht.

Ich schreibe das Blog aus Spaß und das soll auch so bleiben. Wer bloggt, bekommt früher oder später Anfragen nach Produktplatzierungen oder Link-Marketing, je mehr je länger das Blog online ist und regelmäßig neue Beiträge erstellt werden. Das Blog “Vollzeitvater” gehört inzwischen zu den “relativ wenigen” Blogs, die mehr als 10.000 “Visits” im Monat haben, was sich auch im Google-Page Rank “4” widerspiegelt. Grundsätzlich hat man mehr “Visits”, je älter das Blog wird.

Viele Blogs sterben in den ersten zwei Jahren, die Gründe dafür sind vielfältig. Als mein Blog Opfer eines Hackers wurde, hatte ich auch mindestens einen Tag darüber nachgedacht, ob ich weitermache oder nicht. Denn es ist eben ein Hobby und der Zeitaufwand muss in Relation zum Spaß stehen. Ich habe sicher 1 Woche lang jeden Tag einige Stunden daran gearbeitet, das Blog wieder flott zu machen und abzusichern, das hat keinen Spaß gemacht.

Ich habe in der Vergangenheit für den einen oder anderen sogenannten Do-Follow-Link Geld erhalten, mittlerweile mache ich das nicht mehr. Als ich die ersten Angebote für Sachwerte gegen Berichterstattung erhielt, war ich durchaus interessiert. Aber mit einem Hobby darf man nicht ernsthaft Geld verdienen, also habe ich mich beim Finanzamt angemeldet, als sonstig selbständiger Freiberufler. Eine Gewerbeanmeldung ist nicht notwendig. Damit war ich offiziell Publizist, denn Bloggen oder “Online-Autor” ist keine Berufsbezeichnung. ;) weiterlesen

8 Jan

Neue Beleuchtung für den CTS Chariot Cougar

Chariot Cougar LED-Beleuchtung
Chariot Cougar LED-Beleuchtung

Eine oft gestellte Frage zum meinem Erfahrungsbericht über den Chariot Cougar ist die nach der Beleuchtung. Bisher habe ich mit einer Ansteck-Variante gearbeitet, was stets ordentlich funktioniert hat. Dann sind wir umgezogen und es ging plötzlich nicht mehr.

Ein Leser hatte das bereits in den Kommentaren erwähnt, dass seine Lampe ständig abfällt, bisher kannte ich diese Probleme nicht, aber die Wege und Straßen in Mönchengladbach sind unglaublich viel schlechter, als in Neuss. Innerhalb kurzer Zeit hat sich die Kunststoff-Halterung nun endgültig verabschiedet, ich brauchte eine neue Lösung für das Beleuchtungsproblem.

“Was mich als einziges, neben dem sehr hohen Anschaffungspreis, nervt, ist die Beleuchtungsfrage. Mir ist es bisher nicht gelungen, eine ordentliche Beleuchtung zu installieren. Ein Set wird nicht angeboten. Habe diverse Möglichkeiten mit LED-Lampen probiert, das ist jedoch nicht wirklich überzeugend bisher. Aktuell habe ich Lampen von Meru/Globetrotter installiert am Schiebegriff/Überrollbügel. Die verabschieden sich jedoch immer durch das Gerüttel, außerdem stören die Halter im Kinderwagenbetrieb. Und da ich fast nur im Stadtverkehr unterwegs bin, ist eine aktive Beleuchtung sehr wichtig.” Kommentar von Ernst

In einem aktuellen Supermarktprospekt lachte mich die Lösung an: weiterlesen

7 Jan

“Filmung” für Anfänger


Unser Sohn hatte während des Aufenthalts in der Jugendherberge seinen ersten Filmabend erlebt, nicht nur, dass es tatsächlich der erste Film gewesen ist, es war auch noch das erste Mal auf einer Leinwand. Er war total begeistert und verfolgte den Film mit großer Anteilnahme und Aufmerksamkeit.

Es war: “Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren” von Disney, das passte ganz gut, denn der Film ist ebenfalls großes Thema im Kindergarten. Wir haben dazu passend auch noch Bücher.

Da es ihm wahnsinnig gut gefallen hat, wollten wir ihm das zu Hause auch noch einmal gönnen. Als wir ihm es mitteilten, war er ganz aufgeregt und meinte dazu:

“Aber wir haben doch gar kein Runterzierunterzieh!” weiterlesen

5 Jan

Ene-Mene-Hexerei oder: Der Dinosaurier in der Garage

Das Schicksal der Hausfrau ist, dass es meist weder Feierabend noch Urlaub gibt. Ich kann jetzt also nicht vom Ende der “freien Tage” schreiben, aber ab heute ist wieder Alltag angesagt. Gott sei Dank hat der Kindergarten wieder begonnen.

Unser Kind hat uns tot gequatscht, oder besser, hätte uns sicher nieder geredet, wären wir nicht weg gefahren und hätten einige Tage mit anderen Kindern verbracht. Erschwerend kommt hinzu, dass unser Sohn seit einigen Wochen nachts aus einem uns nicht weiter bekannten Grund Angst bekommt und zu uns ins Bett wandert. Wir haben alles versucht, dies abzuwenden, am Ende war Nachgeben die beste Lösung. Nein, nicht ganz. Wir haben sein kleines Bett bei uns ins Schlafzimmer gestellt, das hat zumindest in der letzten Nacht gut funktioniert.

Allerdings frage ich mich jetzt ernsthaft, ob nicht vielleicht doch die Wohnung gereicht hätte, wofür haben wir im Haus drei Kinderzimmer? weiterlesen

5 Jan

Joghurtbrot mit Buchweizenmehl, glutenfrei

Joghurtbrot, glutenfrei, ohne Hefe
Joghurtbrot, glutenfrei, ohne Hefe

Nach den ganzen Backmischungen, die ich in den letzten Wochen getestet habe, hier zur Abwechslung und zum Vergleich ein selbst zusammen gestelltes Brot: Joghurtbrot mit Buchweizenmehl

Das Originalrezept findet sich hier.

Einige Testberichte für die glutenfreien Brot-Backmischungen sind noch offline, das werde ich in den nächsten Tagen noch beheben.

Jetzt zu meinem neuen Lieblingsbrot: Die Art der verwendeten Mehlsorten ist beliebig, nur die Gesamtmenge sollte identisch bleiben. Neben Buchweizenmehl, Reismehl, Kartoffelmehl und Hanfmehl bieten sich auch Kichererbsenmehl, Molkeprotein, Kokosmehl und Mandelmehl an. Wer es ganz einfach mag, nimmt eine glutenfreie Mehlmischung. weiterlesen

2 Jan

Silvester in der Jugendherberge (Erfahrungsbericht), diesmal: Prüm

So langsam wird es zur Gewohnheit über Silvester mit befreundeten Familien in ein Jugendgästehaus zu fahren. Dieses Jahr ging es in die Jugendherberge nach Prüm, in dem Ort waren wir bereits, hatten es aber komplett vergessen, damals hatten wir eine Ferienwohnung auf einem Bauernhof in der Nähe gemietet. Nach Prüm reisten wir  mit vier Familien an, insgesamt waren wir 15 Personen, beim nächsten Mal könnte es noch eine Familie mehr werden.

Viel Schnee an Silvester
Viel Schnee an Silvester

Das gemeinsame Anreisen hat den großen Vorteil, dass sich die Kinder-Betreuung ein wenig aufteilt und man sich gut untereinander helfen kann, sei es mit Ausstattung oder nur mal eben den Löffel halten oder Rotznasen putzen. Die Kinder kennen sich bereits und können sich auf Anhieb gut beschäftigen, wer ein Buch vorliest, macht dies gleich für mehrere, das ist effektives Elternsein. ;)

Als wir in Prüm ankamen, gab es Kaffee und Kuchen. O.K., den Kuchen haben wir ausgelassen aber über den Kaffee haben wir uns sehr gefreut. Kurz darauf gab es die Programmvorstellung und die erste große Überraschung, denn die Jugendherberge ist auch Tagungszentrum und verfügt über einen großen Veranstaltungsaal, der wirklich toll ist. Nebenbei bemerkt gab es hier auch ausreichend Parkplätze, in Daun und Cochem die Jahre zuvor war das ein echtes Problem.

Das Programm las sich auf den ersten Blick nicht so überzeugend wie in Cochem, wo wir wirklich begeistert waren. Dazu später mehr. Direkt nach der Begrüßungsrunde ging es zum Abendessen, alle 140 Gäste gleichzeitig mit der ersten und nicht so tollen Überraschung. weiterlesen

1 Jan

Frohes neues Jahr!

Frohes neues Jahr!
Frohes neues Jahr!

Wir wünschen allen Lesern ein frohes neues Jahr!

Ab sofort arbeite ich am neuen Design, also bitte in den nächsten Tagen nicht wundern, wenn es plötzlich ganz anders aussieht. ;)

Als nächstes folgt ein Erfahrungsbericht zum Aufenthalt im Jugendgästehaus in Prüm über Silvester mit vielen Fotos.