2 Sep

Hot Pot (Huo Guo)

Chinesisches "Maggi-Fix" für Hot Pot
Chinesisches "Maggi-Fix" für Hot Pot

Da ich ja alleine zu Hause bin, kann ich die Gelegnheit nutzen und einige Gerichte kochen, die außer mir keiner Essen mag oder kann.
Daher habe ich heute direkt einmal mit „Hot Pot“  (Huo Guo) angefangen. Die Zutaten fielen mir beim Aufräumen der Küche in die Hände und so war der Topf zügig aufgesetzt. Ich hatte mir einige Sets von der letzten China-Reise mitgebracht, in Deutschland habe ich die bisher nicht bekommen.

Das Zutaten-Set ist eine Art „Maggi-Fix“ für Huo Guo (siehe Bild).

Ich machte mir das allerdings nicht als klassisches Fondue, sondern, da ich ja alleine war, schmiss ist alle Zutaten auf einmal in der Topf, garte alles gleichzeitig durch und stellte mir den gesamten Top nach dem Ende der Garzeit auf den Tisch.
Funktioniert auch. Mann, war das lecker. Das hatte ich ewig nicht gegessen.

Ich habe übrigens alles reingeschmissen, was noch da war:

  • Weißkohl
  • Karotten
  • Kohlrabi
  • Fischfilet
  • Rettich
  • Porree
Alles in einem Topf, die Huo Guo Basis
Alles in einem Topf, die Huo Guo Basis

Heute Abend koche ich das Ganze noch einmal auf, dann mit Hühnchen und Süßkartoffeln, super lecker.

Und Montag koche ich mir Frösche. 🙂

 

drei Varianten für HotPot-Mix
drei Varianten für HotPot-Mix

2 thoughts on “Hot Pot (Huo Guo)

  1. Hallo Tagesvater,

    nun habe ich mir gerade eine Hotpot-Set zugelegt und bin auf der Suche nach Rezepten auf dein emppfohlenes Fertigprodukt gestossen.
    Hast du vielleicht noch den Produktnamen in Erinnerung? Das waere klasse, dann koennte ich hier in Shanghai mal danach suchen.

    gruesse, sabine

    1. Hallo Sabine, ich schicke dir ein Foto mit allen drei Varianten, die ich noch hier habe, die sind alle gut. Mein Computer kann leider keine chinesischen Schriftzeichen, er weigert sich hartnäcking, daher geht es leider nicht anders. Ich habe die Sets, mit weiteren Gewürzen, auch in Shanghai gekauft. Fahr einfach in einen Carrefour-Supermarkt, die sind preiswert und haben fast alles. Die Metro tuts vermutlich auch, da kommt in China jeder rein, anders als hier in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.