3 Jul

Häschen hüpf

Das Spielhaus von Smoby erfreut sich immer noch großer Beliebtheit, die Fensterläden haben "den Sturm" überlebt, aber nicht die Gewalt unseres Kindes
Das Spielhaus von Smoby erfreut sich immer noch großer Beliebtheit, die Fensterläden haben „den Sturm“ überlebt, aber nicht die Gewalt unseres Kindes

Unser Kind kann vieles, vor allem in der Gegend rum titschen. Ich bin sehr, sehr froh, dass niemand mehr unter uns leben muss. Er hüpft den halben Tag durch das Haus, den Garten und leider auch auf die Sofas und Betten, was ihm natürlich nicht erlaubt ist. Wir haben schon vor einigen Wochen erkannt, dass wir dringend Abhilfe schaffen müssen. Zuerst dachten wir an ein Hamsterrad, idealerweise mit Dynamo dran, dies würde sich auch in der Öko-Bilanz des Hauses sehr gut machen, gab es aber leider nicht zu kaufen.

Wir haben nun vor, bei mytoys eine Erweiterung für die Spiellandschaft im Garten zu erwerben. Die Schaukel mit der Rutsche war nicht der Knaller, das Spielhaus ist aber nach wie vor sehr gefragt. Jetzt wollen wir doch noch ein Trambolin dazu stellen. Ich mochte das ursprünglich nicht kaufen, weil so ziemlich jeder mit Kindern so ein Teil im Garten stehen hat, ich finde die Dinger nicht besonders attraktiv. Aber so wie es aussieht, ist es für „aktive“ Kinder eine super Sache. Auf mytoys sind wir übrigens gekommen, weil wir dort immerhin 80 Euro für das Spielhaus von Smoby weniger gezahlt hätten. Diesmal haben wir zuerst dort im Onlineshop nachgesehen.

Inzwischen ist unser Sohn auch selbst mit dem Fahrrad über 3,5 Kilometer gefahren, was wir zum Anlass genommen haben, ihn ein etwas besseres zu besorgen. Zuerst wollten wir auch das neu kaufen, aber für die 16″ Varianten war er einfach noch etwas zu klein, ein neues 12″ kam aber nicht in Frage, denn das fährt er vielleicht noch drei Monate, dann ist es auf jeden Fall zu klein. Wir haben kurzerhand bei den Kleinanzeigen zugeschlagen und für 30 Euro ein gut erhaltenes Nicht-Puky“ erworben, was gar nicht so einfach war. Die Strecke zum Kindergarten, ca. 2000 Meter, haben wir schon mit ihm getestet. Ein wenig Kondition fehlt noch, aber ich denke, das wird in wenigen Wochen klappen. Notfalls kann ich sein kleines Kinderrad noch zusätzlich im Kofferaum des Chariot Fahrradanhängers mitführen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.