27 Mai

Gurkensalat mit Soya-Whey-Dressing, glutenfrei, gfcf

Gurkensalat mit Soya-Whey-Dressing, gfcf
Gurkensalat mit Soya-Whey-Dressing, gfcf

Meine aktuelle Ernährung ist nicht 100% Paleo, da ich auch noch Elemente von klassischen Bodybuilding-Diäten mit rein genommen habe. Ohne eine Kalorienkontrolle ist mein Plan bis August auf 12% KFA zu kommen nicht zu schaffen. Ich esse zwei Mahlzeiten zu grob 500 Kcal am Tag und eine zu 1000 Kcal, ganz nach dem Vorbild von Steeve Reeves, als Snacks gibt es rohes Gemüse, insgesamt bleibt die Kohlenhydratmenge unter 100g am Tag.

Fast täglich esse ich einen Salat mit einem hohen Anteil Rohkost, das macht satt, dazu dann 150 g Fisch oder Fleisch. Ich habe mir einen Gurkensalat ausgedacht, der ganz gut schmeckt und sich wunderbar als Beilage beim Abendessen anbietet.

Eine Salatgurke (je Portion) wird in dünne Scheiben geschnitten und dann mit dem Dressing 30 Minuten ziehen gelassen, vorzugsweise im Kühlschrank.

Das Dressing:

  • 125 g Soya-Joghurt
  • 3 EL neutrales Whey (50g)
  • Salz + Pfeffer
  • evtl. etwas Soyamilch
  • Kräuter, frischer Schnittlauch, Dill
  • eine kleine Zwiebel, fein gehackt
  • Essig

Nährwerte: Kcal 240, Eiweiss 49,5 g, Fett 5,5, g Kohlenhydrate 15,5 g

Dazu gibt es dann heute Abend bei uns einige Puten-Gemüsefrikadellen, alternativ funktioniert ein kleines (Puten-)Steak, Lachs passt aber auch super dazu. Ein 500 Kcal-Gericht, dass wegen des hohen Protein-Anteils auch satt macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.