21 Sep

Gelungenes Marketing: Kinderfest vom Autohaus

Der Tiger zerreißt die Beute...
Der Tiger zerreißt die Beute…

Unser Kindergarten drückte uns ein Los in die Hand und sagte, wir sollten das unbedingt einwerfen und möglichst auch gewinnen, denn das Dach wäre undicht und die katholische Kirche hätte kein Geld.

Das Los war von einem Mönchengladbacher Autohaus ausgestellt worden und der Kindergarten konnte bis zu 3000,00 Euro gewinnen, wenn das Kindergartenkind ein Auto malt und das Los persönlich abgibt. Das ganze sollte auf einem „Kinderfest“ passieren, das das Autohaus zum 60-jährigen bestehen ausrichtete.

Viel erwarteten wir nicht, wollten aber dem Kindergarten einen gefallen tun. Wir waren schon oft auf „Kinderfesten“, die meisten waren eher enttäuschend. Zu dem Los gab es noch einen Gutschein für eine Zuckerwatte und eine kleine Tüte Popcorn. Am Samstag Vormittag fuhren wir hin und waren doch sehr positiv überrascht.

Das Autohaus hatte volles Programm aufgeboten:

  • Mini-Zirkus
  • Popcorn und Zuckerwattestand, beides echt gut
  • Trambolin-Springen
  • Kletterkäfig
  • Seil-Trambolin
  • Balancierseil
  • Malen und Basteln
  • Portrait-Maler
  • Kletterturm
  • Hüpfburgen
  • Kinder-Karussel
  • Kinder-Schminken
  • Kinder-Wettkämpfe
  • Kuchen

Unser Sohn war hell auf begeistert, wir auch, denn alles war kostenlos und wirklich gut gemacht. Natürlich sahen sich die Eltern dafür auch intensiv die ausgestellten Wagen an, an Stelle des Autohauses hätte ich die Familienkutschen in den Vordergrund gerückt, aber es hat sicher auch so funktioniert. 😉

Eine tolle Aktion, natürlich haben wir auch noch das Los eingeworfen, vielleicht klappt es ja.

2 thoughts on “Gelungenes Marketing: Kinderfest vom Autohaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.