6 Nov

Erbsensuppe mit Kasslernacken, glutenfrei, caseinfrei

Ein Löwe auf der Jagd nach Süßigkeiten
Ein Löwe auf der Jagd nach Süßigkeiten

Es wird langsam kälter draußen, der Kamin brennt beinahe jeden Abend, da darf es auch mal ein klassisches Herbstgericht für kalte Tage sein:

Erbsensuppe mit geräuchertem Kassler-Nacken.

Im Kindergarten unseres Sohnes ist heute Abend die Feier für St.Martin, das wird bestimmt ein tolles Erlebnis für ihn. Seine Laterne hat er schon vor Tagen fertig gestellt und diese meiner Frau und mir täglich beim Abholen gezeigt, heute darf er die dann endlich in Aktion erleben. Er singt schon seit Tagen, mehr oder weniger textsicher, Laterne-Laterne und St-Martin. Auch für den Fall, dass bei uns Kinder aus der Nachbarschaft singen kommen, sind wir gut gerüstet.

Es gibt aber nur dann reichlich Süßigkeiten, wenn das Lied St. Martin bis zur 8. Strophe fehlerfrei gesungen wird, mal sehen, wie viele das hin bekommen. 🙂

Jetzt zur Erbsensuppe, die Zutaten mal Ausnahmsweise nur für zwei Portionen.

Es war der Wunsch meiner Frau für heute Abend.

Mit knapp 600 Kcal für eine Portion und fast 40 g Protein geht die voll in Ordnung. 😉

Erbsensuppe mit Kassler, glutenfrei, caseinfrei
Erbsensuppe mit Kassler, glutenfrei, caseinfrei

Die Erbsen über Nacht einweichen. Die Zwiebel fein hacken und in Fett andünsten, dann die Erbsen mit dem Einweichwasser zugeben, aber kein Salz beifügen. Jetzt 30-45 Minuten köcheln lassen und das vorbereitete Gemüse mit dem Lorbeerblatt und der Brühe dazu geben, weitere 60 Minuten köcheln lassen. Nach insgesamt 90 Minuten kommt der geräucherte Kassler-Nacken  mit rein, das Sellerie-Stück und das Lorbeerblatt kann jetzt wieder raus.

Alles so lange auf kleiner Flamme garen, bis die Erbsen zerfallen, kann weitere 30 – 60 Minuten dauern, dann kurz stampfen und abschmecken, vorher den Kassler entnehmen und würfeln,. Den gewürfelten Kassler wieder zugeben und die letzten 30 Minuten köcheln lassen und heiß genießen. Wir mögen die Suppe schön schlonzig.

Nährwerte je Portion: Kcal 563, Protein 38,5 g, Kohlenhydrate 52 g, Fett 21,5 g

Zutaten für zwei Portionen:

  • 150 g Erbsen, getrocknet
  • 500 ml Einweichwasser
  • 1 Zwiebel
  • 12,5 g Kokosfett oder Butterschmalz
  • je 150 g gewürfelte Möhren und Lauch in Ringen,
  • je 150 g Kartoffeln in Stücken und Sellerie am Stück
  • Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • 250 ml Brühe
  • Kasslernacken, geräuchert, zwei Scheiben zu 100 g
    (Alternativ Mett-Würstchen oder dicke Rippe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.