14 Nov

Eine schusssichere Weste für Kinder?

Heute waren wir in Willich, Piets Oma besuchen, also in diesem Fall meine Mutter. In Willich gibt es auch einen kleinen Second-Hand-Laden für Kindersachen, ähnlich unserem „Aramsamsam“ in Grimlinghausen. Die Auswahl ist aber etwas größer und die Preise dafür etwas höher. Leider hatte das Geschäft krankheitsbedingt geschlossen, ein wenig Schaufenster-Shoppen haben wir allerdings doch gemacht.

Vor einem Fenster blieb mein Blick an einer schusssicheren Weste für Kinder im Polizei-Look hängen, zumindest sah diese für mich so aus. Das konnte doch nicht sein, die haben sogar zwei davon und die Neupreise lagen jenseits der 100 Euro Grenze, es war also auf keinen Fall eine Art Spielzeug-Weste. Wir rätselten darüber eine Weile gemeinsam.

Meine Frau vermutete, dass es sich um Schutzwesten (Sicherheitsweste) für den Reitsport handelt. Damit hatte sie wohl auch recht. So was gab es zu meiner Zeit nicht. Einen Moment dachte ich über den Sinn nach, denn ich bin mindestens ein Duzend mal vom Pferd geflogen, manches Mal im vollen Galopp. Mir ist nie etwas passiert, aber meine Frau brachte es auf den Punkt:

„Da hast du einfach Glück gehabt, Superman lebte dafür im Rollstuhl.“

Als wenn das noch nicht genug wäre, ergänzte sie noch den Hinweis, dass ich  ja auch mit Helm Fahrrad fahre. Das gab es früher ja auch nicht und unser Sohn bekommt mit Sicherheit auch einen Helm, wenn er mit dem Laufrad loslegt.
Da habe ich nichts hinzuzufügen.

One thought on “Eine schusssichere Weste für Kinder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.