5 Sep

Die Liste

Wir haben eine Liste mit Dingen, die wir machen wollen, wenn unser Sohn im Kindergarten ist.

Die Liste ist sehr, sehr lang. :)

Der Racker ist nun seit einigen Wochen fröhlich an seiner neuen Wirkungsstätte und wir haben begonnen, “die Liste” abzuarbeiten. Zuerst war die Eingangstür dran, die der Maler irgendwie vergessen hatte und dann nicht mehr wieder kam. Da die Türe vor dem Winter geschützt werden musste, kam diese zuerst dran. Als nächstes steht der Umbau des Kinderzimmers und die Montage der Gardinenstangen an.

Bei der Gelegenheit werde ich auch gleich die neuen Rauchmelder installieren, für alle Schlafräume, die Kinderzimmer, das Büro und Wohnzimmer. Beim Flur bin ich mir noch nicht sicher, ob ich dort einen haben möchte, im Bad und in der Küche werden wir darauf verzichten. Wenn ich Speck anbrate, ist noch jeder Rauchmelder los gegangen, da habe ich keine Lust drauf. ;)

Wir haben richtig gute Rauchmelder mit 10 Jahren Garantie gekauft, wenn ich so einen Kram schon an die Decke bringe, soll die auch einwandfrei funktionieren. Die “FireAngel ST-620-DET” haben im Test “gut” abgeschnitten und sind natürlich VDS geprüft.  Für NRW gibt es noch keine Rauchmelderpflicht, andere Bundesländer sind da schon weiter. Ich halte Rauchmelder aber grundsätzlich für eine gute Idee und Ärger mit der Versicherung geht man so auch aus dem Weg. Rauchmelder senken nachweislich die Gefahr bei einem Hausbrand zu sterben. In vielen Ländern sind Rauchmelder schon lange Pflicht, die Zahlen sprechen eindeutig dafür. weiterlesen

2 Sep

In einer Wettkampfdiät nur “Pute+Reis?”

Kichererbseneintopf, glutenfrei, als Alternative zu "Pute+Reis" in der Wettkampfdiät im Bodybuilding
Kichererbseneintopf, glutenfrei, als Alternative zu “Pute+Reis” in der Wettkampfdiät im Bodybuilding

Die “Pute-Reis”-Diät dürfte jeder kennen, der sich schon mal mit Bodybuilding beschäftigt hat. Tatsache ist, es ist einfach und funktioniert und ist absolut Tupperdosen-tauglich. Die Sache hat allerdings einen Haken, denn auf Dauer kann einem das ganz gut auf die Nerven fallen. Spätestens in der dritten Diätwoche geht man die Wände hoch. Dabei gibt es genügend Alternativen.

Es beginnt damit, dass man den Reis rausnimmt und ersetzt. Vorzugsweise durch Gemüse, das viel Volumen aber weniger Kohlenhydrate hat, dann wird man auch mal richtig satt, trotz des heftigen Kaloriendefizits in einer Wettkampfvorbereitung. Es gibt aber auch andere (Pseudo-)Getreide, die in Frage kommen, wie Hirse und Buchweizen, das sieht dann zumindest mal anders aus. Hier mal ein kleiner Vorschlag mit Kichererbsen:

Hackeintopf (Ja, Hackeintopf, so richtig aus Hackfleisch und so) mit Kichererbsen und Gemüse, glutenfrei

Für drei Portionen a 500 Kcal, was aktuell meine typische Mahlzeit ist, benötigt man folgende Zutaten: weiterlesen

25 Aug

Bananen-Hüttenkäse Pancakes (Pfannkuchen), glutenfrei

Bananen-Hüttenkäse-Pfannkuchen, glutenfrei
Bananen-Hüttenkäse-Pfannkuchen, glutenfrei

Es gibt Rezepte, die laufen mir über den Weg und hören sich spontan so seltsam an, dass ich die auf der Stelle ausprobieren muss. In diesem Fall habe ich das Originalrezept ein wenig geändert, damit es glutenfrei wird.

Die fertigen Pancakes (Pfannkuchen) haben wir mit Apfelmus gegessen, es geht aber auch gut amerikanisch mit Ahornsirup, oder solo. Ideal auch für unterwegs oder zum Frühstück. Unser Sohn bekommt die zum Beispiel Morgen mit in den Kindergarten.

Den besucht er nun seit einer Woche vormittags, ab Morgen bleibt er über Mittag sogar schon dort, es gefällt ihm bisher sehr gut und war richtig motzig, als wir ihn heute so früh abholten. ;)

Die Zutaten für ca. 6 Pfannkuchen: weiterlesen

20 Aug

Möbelrücken

Der Umbau des Kinderbetts steht an, auch eine neue Kindermatratze soll her.
Der Umbau des Kinderbetts steht an, auch eine neue Kindermatratze soll her.

Wir wohnen jetzt einige Monate in unserem neuem Zuhause und lernen die Vorteile gut kennen, aber auch die Macken des alten Hauses. Nachdem uns der Keller voll gelaufen war, hatten wir einige kleine Schäden zu verzeichnen, eine gute Gelegenheit noch einmal das Mobiliar zu überdenken. Wir hatten uns bereits einige Gedanken vor und beim Umzug gemacht, ob die Möbel aus unserer Wohnung im Haus sinnvoll sind, einige hatten wir ja auch gebraucht dafür “neu” erworben.

Jetzt wollen wir noch ein Gästebett anschaffen, das möglichst unauffällig in das Spielzimmer kommen soll, dafür muss die Wickelkommode weichen. Die kommt oben in das Kinderzimmer, allerdings ohne den Wickelaufsatz, den wir vorerst nicht mehr brauchen werden. Dafür muss der Kleiderschrank aus dem Spielzimmer raus, der eigentlich ein High-Board aus unserer alten Küche ist. Der ist zwar echt ganz hübsch, aber als Kleiderschrank sehr unpraktisch.

Bei der Gelegenheit werden wir das Kinderbett umbauen, das ist passend zu der Wickelkommode. Wir hatten zwei Kinderbetten, noch aus der Tagespflege, eines stand demontiert im Keller, als dieser voll lief. Dem Bett ist nichts passiert, die Matratze ist aber wohl hinüber, wir haben nun daran gedacht, unserem inzwischen erheblich gewachsenem Kind diese neue Kindermatratze zu spendieren und seine alte mit dem anderen Bett abzugeben. weiterlesen

17 Aug

Pony-Party

Ponyreiten auf dem Diepeshof
Ponyreiten auf dem Diepeshof

Ich hoffe der Titel lockt nicht wieder die falschen Leser, bei “Ponyplay” ging das ja etwas daneben, diesen Titel habe ich ürbigens inzwischen geändert. ;)

Aber wir wollten ja den Geburtstag unseres Sohnes nachfeiern und er wollte eben gerne eine “Pony-Party” haben, also eine Feier auf einem Ponyhof. Seitdem ein Freund ihn zu einer solchen Feier eingeladen hatte, spielte er immer wieder Ponyhof mit Duplo, Lego oder Playmobil.

Heutzutage ist das gar nicht mehr so einfach geschlechtsneutral hinzubekommen, gängige Sets sind mittlerweile rosa oder pink, das war früher auch mal anders, da durften so was auch Jungs spielen. Eigentlich ein echter Rückschritt, die großen Hersteller sollten sich was schämen. weiterlesen

17 Aug

Zweistellig, jetzt beginnt die Wettkampfphase

Deutsche Meisterschaft der GNBF, oder lieber nicht?
Deutsche Meisterschaft der GNBF, oder lieber nicht?

Ein wichtiger Schritt ist geschafft:

Ich wiege wieder unter 100 Kg, was einem KFA von ca. 12,9% entspricht.

Zuletzt habe ich dieses Gewicht in meiner Ausbildung gehabt, als ich meine Frau kennenlernte. Das ist lange her. :)

Jetzt beginnt die eigentliche Wettkampfphase. In Zahlen ausgedrückt heißt dies, dass ich insgesamt bisher 23 Kg abgenommen habe. Seit meinem von O-bis-O-Programm sind es immerhin 16 Kg.  Ich bin sehr optimistisch, mein Zielgewicht von ca. 91 Kg bis Ende Oktober 2014 zu erreichen. Die Frist zur Anmeldung für die Startlizenz bei der GNBF läuft bis Ende September, daher werde ich in wenigen Wochen einen “Realtiy-Check” machen lassen.

Aktuelle Zahlen:

  • Gewicht 99,8 Kg
  • FFMI 25,4
  • KFA 12,9 %
  • Lean-Mass 87,0 Kg

Die ersten Kilos habe ich in 2012 ganz klassisch, innerhalb von drei Monaten, mit Punkte zählen verloren, hatte dann aber arge Probleme mit massiven Hungerattacken und schlechter Laune. Ich änderte daher mein Vorgehen im Juni 2012 und folgte nun dem Paleo-Prinzip von Mark Sisson.

Dies hatte einen echten Vorteil, da die Paleo-Ernährung sowieso gluten- und caseinfrei / caseinarm ist. Zu Beginn konnte ich es genauso wenig glauben, wie meine Freunde und Bekannte, dass dies tatsächlich funktioniert. Viel Spott und Hohn kam über mich, wenn ich Spiegeleier mit Speck und Würstchen zum Frühstück aß. Ich setzte viel Vertrauen in die Erfolgsberichte bei marksdailyapple.com, die mich sehr beeindruckt haben. Was soll ich sagen, es klappte auch bei mir: Keine Hungerattacken, keine schlechte Laune, viel Energie, die mein kleiner Energiesauger fleißig verschlang. :) weiterlesen

5 Aug

Doppelte Trockenlegung

Dreamteam: Naßsauger und Loch im Regenrohr
Dreamteam: Naßsauger und Loch im Regenrohr

Es war letztes Wochenende, wir wollten gerade losfahren zu Freunden, als es begann 50 Liter auf den m² zu regnen. Wir hatten hier in der letzten Zeit schon des öfteren Starkregen und Stürme, bisher hatten wir auch alle ohne Schäden überstanden. Bisher.

Ich wollte noch kurz meine regenfesten Schuhe aus dem Keller hohlen, als ich es seltsam plätschern hörte.

Der Keller lief voll. Wie konnte denn das nun passieren?

Wir haben eine Rückstauklappe, eine neue Pumpe, da dürfte nichts reinkommen. Zuerst musste jedoch das Wasser wieder raus, bzw. gestoppt werden. Es kam geradewegs in Sturzbächen aus der Wand. Nicht durch ein Fenster, nicht durch das Abwasserrohr oder den Pumpensumpf, sondern wirklich aus der Wand. Wir stellten zuerst eine Kiste darunter. Spannenderweise nicht aus einer Außenwand, sondern mitten im Keller.

Mit unserem Naßsauger waren die ca. 200 Liter innerhalb einer Stunde wieder weg, der Regen hatte nachgelassen. Ein “stillgelegtes” Regenrohr, das komplett durch den Keller verläuft, war von außen geflutet worden, der Druck hatte die alten Rohre aus Ton gesprengt.

Da muss noch mal ein Handwerker ran. weiterlesen

25 Jul

Gefüllte Zucchini aus dem Ofen, glutenfrei, low-carb

Gefüllte Zucchini, glutenfrei
Gefüllte Zucchini, glutenfrei

Unsere Zucchinipflanze im Garten ist noch kräftig am blühen, andere sind da wohl schon weiter, daher kann man im Moment Zucchini recht günstig bekommen.

Mein Vater brachte mich durch Zufall auf die Idee, ein neues Rezept auszutesten:

Mit Thunfisch und Frischkäse gefüllte Zucchini aus dem Ofen

Die halbierten Zucchini mit einem Löffel auskratzen, also ein Schiffchen herstellen. Eine Zwiebel hacken und in Kokosfett oder Olivenöl andünsten, das Innenleben der Zucchinis dazu geben und kurz mit garen, anschließend pürieren.

Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Den körnigen Frischkäse (Hüttenkäse) mit dem Thunfisch aus der Dose vermengen und die pürierte Zwiebel-Zucchini-Mischung unterheben. Auch Kräuter dürfen mit dazu, italienische Mischung oder Kräuter der Provence bieten sich an, sonst eben dass, was der Garten hergibt. weiterlesen

23 Jul

Plastikmüll vermeiden

Meine Frau und ich hatten einen Bericht über Müll im Fernsehen erwischt. Obwohl wir durchaus umweltbewußt sind, hat der Bericht sein Ziel erreicht, denn wir waren etwas geschockt.

Eine Familie in England hat nach einem solchen Bericht begonnen, jedwede Art von Müll zu vermeiden. Wir wollen an die Sache nicht ganz so radikal rangehen, aber auch wir haben beschlossen, unseren Kunststoffmüll zu reduzieren, insbesondere bei Verpackungen aller Art. Seit wir im Haus wohnen, ist der Blick auf den Müll verstärkt worden, vermutlich, weil er einem immer irgendwo im Weg rumsteht und man ständig irgendwas nach draußen bringt.

Wir trennen natürlich ordentlich und zum Einkaufen nehmen wir stets Beutel mit, aber es kann nicht der Sinn der Sache sein, alle zwei Wochen drei gelbe Säcke Verpackungsmüll an die Straße zu stellen. Das muss weniger werden. Aktuell streben wir eine Reduzierung auf einen Sack in zwei Wochen an. Mal sehen, ob uns das gelingt. Unser Plan ist erstmal ganz einfach: weiterlesen

22 Jul

Chinakohl-Hackeintopf, gfcf, paleo

Hackeintopf
Hackeintopf

Falls mich in einigen Wochen jemand fragen sollte, wie ich es geschafft habe, in wenigen Monaten über 25 Kg abzunehmen, werde ich antworten: Mit Hackeintopf.

Warum soll eine Diät nicht schmecken dürfen?

Immerhin sind ja schon 20 kg weg und ich esse immer noch gerne mit Geschmack. Ohne Einschränkungen geht es natürlich nicht und in der Endphase meiner Wettkampfdiät werde ich sicher auch noch einige Abstriche machen müssen, aber solange ich ca. 1 Kilogramm in der Woche abnehme, werde ich auch weiterhin Hackeintopf essen. :)

Hier mal eine ganz schnelle Variante:

Zwei gehackte Zwiebeln mit 25 g Kokosfett glasig dünsten, dann 400 g Bio-Rinderhack drauf werfen und anbraten. Mit China-Würzer, Essig, Sojasauce, Süßstoff und etwas Sherry ablöschen, den Kohl gehackt unterheben und 15 Minuten garen. Mit Salz und Chilli abschmecken, wer mag, kann noch etwas Soya-Cuisine dazu geben, ich habe heute darauf verzichtet. Wer statt des Süßstoffs lieber einen Esslöffel Honig nimmt, hat ein echtes Paleo-Rezept.

Zutaten: weiterlesen