26 Jun

Hühnerleber mit Pak Choi, glutenfrei, gfcf

Pak-Choi in unserem Garten
Pak-Choi in unserem Garten

Pak-Choi habe ich auf meinen China-Reisen kennen gelernt, ich esse diesen Blätter-Kohl sehr gerne. Mittlerweile bekommt man ihn auch in Deutschlang recht regelmäßig zu kaufen, er ist auch nicht sonderlich teuer. Als wir den Garten angelegt haben, teilte ich auch ein Stück für einen Nutzgarten ab, dieses Jahr probiere ich allerhand aus, um zu schauen was gut wächst. Unserem Pak Choi, den ich selbst gezogen habe, gefällt es offenbar recht gut, was mich vor das Problem der Zubereitung stellt. Ich hatte bisher Pak-Choi noch nie selbst zubereitet.

Für alle, die es nicht kennen, es wird ganz ähnlich wie Spinat verwendet.Hühnerleber mit Pak Choi ist das zweite Gericht, was ich ausprobiert habe, mir hat es gut geschmeckt, meine Frau braucht es nicht noch einmal. ;)
Leber essen wir beide recht gerne, ist übrigens auch eine echte Vitaminbombe. weiterlesen

18 Jun

Süßkartoffel-Hack-Muffins, paleo, gfcf

Süßkartoffel-Hack-Muffin, paleo, gfcf
Süßkartoffel-Hack-Muffin, paleo, gfcf

Die Idee ist geklaut, allerdings habe ich das Ur-Rezept erheblich abgeändert, so dass es etwas eigenes geworden ist. Wie oft sind einige Reste aus dem Kühlschrank dafür verantwortlich. :)

Aus Putenhackfleisch, Katenschinken, gekochten Süßkartoffeln, Kokosmilch, Schnittlauch und Knoblauch wird eine Masse geknetet. Diese kommt in eine 12er-Muffinform, die jeweils mit einer Bacon-Scheibe ausgekleidet wurde.

Die Süßkartoffel-Hack-Muffins kommen dann für 30 Minuten bei 200c° in den Backofen. Drei bis vier Stück ergeben eine vollwertige Mahlzeit, ideal auch als Frühstück.

Nährwerte: Ein Muffin hat ca. 160 Kcal, 11 g Eiweiss, 6,5 g Kohlenhydrate und 10 g Fett

Zutaten: weiterlesen

9 Jun

Erfahrungsbericht Ahrsteig: Von Bad Neuenahr-Ahrweiler nach Sinzig

Ahrsteig, auf dem Weg nach Sinzig
Ahrsteig, auf dem Weg nach Sinzig

Das Hotel Cascada war nicht die erste Wahl, da Bad Neuenahr-Ahrweiler gut ausgebucht war, der Preis dafür wirklich günstig, denn es war tatsächlich sogar preiswerter als die Landgasthöfe zuvor.

Das Hotel war ein lustiger Stilmix, aber alles war gut gepflegt. Was dem Hotel an Modernität fehlte, wurde durch die wahnsinnig netten Inhaber wieder wett gemacht. Der Hauswein auf der Sonnenterasse war natürlich aus der Region und kostete 2,90 Euro für 0,25 Liter. Das Frühstück war gut, ich musste allerdings auf Rührei verzichten, die gekochten Eier waren aber wunderbar.

Wir verließen den Ort ebenso, wie wir ihn betreten hatten und gingen den Berg hinauf, am Friedhof vorbei zum Ahrsteig. Nach einer kurzen Waldetappe führte der Weg durch Dörfer und Felder. Die Sonne brannte ganz gut, was den Weg beschwerlicher machte, als er eigentlich war. weiterlesen

9 Jun

Erfahrungsbericht Ahrsteig: Von Walporzheim nach Bad Neuenahr-Ahrweiler

Weinberg am Ahrsteig
Weinberg am Ahrsteig

Wir übernachteten im Landgasthof “Zum Sänger an der Ahr”, wobei ich einige Probleme mit dem Schlafen hatte. Gerne wäre ich früh zu Bett gegangen, aber in meinem Dachzimmer gab es keinerlei Rolladen, es war bis spät abends taghell im Raum. Würde man die Dachschrägen in dem Einzelzimmer unter 2 Meter von der Wohnflächenberechnung abziehen, käme vermutlich ein Wert unter 3 m² heraus, auf denen stand der Kleiderschrank.

Von diesen zwei Einschränkungen abgesehen, gefiel mir das Zimmer ganz gut, es verbreitete einen typischen 90er-Möchtegern-Mediteran-Flair, alles war sauber und top gepflegt. Nach einer viel zu kurzen Nacht, denn um 5:45 Uhr war es bereits wieder blendend hell im Raum, gab es das beste Frühstück der drei Übernachtungen, ein super gutes Rührei, von dem ich viel zu viel gegessen habe. Dann ging es auf den Weg nach Bad Neuenahr-Ahrweiler. weiterlesen

8 Jun

Erfahrungsbericht Ahrsteig: Von Kreuzberg nach Walporzheim, AV2

Ahrsteig, AV2
Ahrsteig, AV2

Wir hatten die Reise-Etappen kurzfristig geplant, eigentlich wollten wir die ersten drei Etappen des Ahrsteigs wandern, aber die Rückfahrt wäre sehr lang geworden, daher haben wir die zweite Hälfte in Angriff genommen und starteten so in Kreuzberg und nicht in Blankenheim.

Die Anreise machten wir nachmittags mit dem Auto und parkten direkt am Bahnhof, was kein Problem war. Nach einer Übernachtung im “Landgasthof Weihs” sollte es am Donnerstag nach Walporzheim gehen, über den Ahrsteig-Verbindungsweg 2.

Der Landgasthof verbreitete ein deutliches “Großeltern-Flair” in Eiche, die Zimmer waren sauber, die Ausstattung alt aber gepflegt. Nur mit dem Bettlaken hatte ich so meine Probleme, die 240er-Körnung schrubbelte einem mit jeder Wendung etwas Haut ab, nicht unbedingt angenehm, zum Frühstück bekam ich Rührei, ein guter Start in den Tag. weiterlesen

7 Jun

Kinderwagen ade

Geschwisterwagen im Tageseltern-Einsatz
Geschwisterwagen im Tageseltern-Einsatz

Es ist soweit, wir werden und von allen Kinderwagen trennen, teiweise ist das bereits vor dem Umzug geschehen, nun muss der Rest dran glauben. Wir haben sicher insgesamt 9 oder 10 Kinderwagen und Buggys besessen, überwiegend gebraucht gekauft und entsprechend wieder verkauft oder auch verschenkt und gespendet. Aktuell besitzen wir wohl noch vier. Glaube ich.

Wir wollten unsere Erfahrungen dazu immer auch bloggen, sind aber (fast) nie dazu gekommen, jetzt ist es schon zu spät, die meisten Modelle gibt es nicht mehr, nicht mal mehr gebraucht.

An Marken haben wir Quinny, Hauck, Maxi-Cosi und Teutonia gefahren, vermutlich auch noch die ein oder andere Marke, die mir nicht mehr einfällt. Nur um die Bugaboos haben wir immer einen großen Bogen gemacht. weiterlesen

2 Jun

Ahrsteig

In wenigen Tagen werde ich mit einem Freund zusammen drei Etappen des Ahrsteigs wandern. Drei Tage lang keine Dauerbeschallung durch meinen Sohn, echte Erholung eben. :)

Wir haben uns für die zweite Hälfte des Wanderwegs entschieden und starten nicht in Blankenheim, sondern in Altenahr. Von Altenahr geht es bis Walporzheim über den AV2, 17,7 Km. Dann weiter nach Bad Neuenahr, 12,2 Km und von dort nach Sinzig 17,6 Km. Zumindest auf dem Papier sind das eher moderate Tagesetappen, allerdings sind die Höhenmeter gar nicht schlecht.

Ich habe zwei Landgasthöfe und ein Hotel gebucht, alle Einzel-Zimmer unter 50,00 Euro je Übernachtung mit Frühstück. Ich werde natürlich berichten.

Von Sinzig fahren wir dann mit dem Zug zurück nach Altenahr. Meine Diät werde ich versuchen beizubehalten, um auf diese Weise noch ein extra Kilo loszuwerden. Nur einen Ausrüstungsgegenstand habe ich neu erworben, nachdem mein alter Rücksack einer geräucherten Makrele zum Opfer gefallen war. Jetzt nehme ich also einen “Montane Grand Tour 55″ mit auf die Wanderung, etwas größer als nötig, aber dafür leicht.

An Vorräten werde ich nur Lachs in der Dose und gekochte Eier mitnehmen, dazu noch etwas geräucherten Schinken, das soll mein Mittagessen werden, abends werde ich in den Landgasthöfen einkehren und schauen, was ich essen kann, das hat bei der Rur-Olef-Route auch gut funktioniert.

30 Mai

Schweinemedallions mit grünem Spargel, glutenfrei, gfcf, paleo

Schweinefiletköpfe als Medallions mit grünem Spargel
Schweinefiletköpfe als Medallions mit grünem Spargel

Jeden Tag Salat essen macht keinen großen Spaß, daher darf es auch mal was anderes sein, solange die Nährwertbilanz für meine Diät stimmt. Hier mal ein kleiner Vorschlag, sozusagen Saison bedingt:

Schweinefiletköpfe als Medallions mit grünem Spargel

Die Schweinefiletköpfe salzen und pfeffern und mit ein wenig Butterschmalz von allen Seiten anbraten, dann in Medallions schneiden und erneut von den beiden restlichen Seiten kurz braten. Den Spargel vorbereiten, also Enden kürzen und etwas schälen, dann in Wasser mit etwas Butter und Zucker (nur zum kochen) 8-15 Minuten garen.

Zu dem Spargel habe ich mir noch einen Kleks (20 g) Butter gegönnt.

Nährwerte für eine Portion, 500 g Spargel mit Butter und 200 g Schweinefilet:

Kcal 552,  Eiweiss 56 g, Fett 37 g, Kohlenhydrate 10 g

27 Mai

Gurkensalat mit Soya-Whey-Dressing, glutenfrei, gfcf

Gurkensalat mit Soya-Whey-Dressing, gfcf
Gurkensalat mit Soya-Whey-Dressing, gfcf

Meine aktuelle Ernährung ist nicht 100% Paleo, da ich auch noch Elemente von klassischen Bodybuilding-Diäten mit rein genommen habe. Ohne eine Kalorienkontrolle ist mein Plan bis August auf 12% KFA zu kommen nicht zu schaffen. Ich esse zwei Mahlzeiten zu grob 500 Kcal am Tag und eine zu 1000 Kcal, ganz nach dem Vorbild von Steeve Reeves, als Snacks gibt es rohes Gemüse, insgesamt bleibt die Kohlenhydratmenge unter 100g am Tag.

Fast täglich esse ich einen Salat mit einem hohen Anteil Rohkost, das macht satt, dazu dann 150 g Fisch oder Fleisch. Ich habe mir einen Gurkensalat ausgedacht, der ganz gut schmeckt und sich wunderbar als Beilage beim Abendessen anbietet.

Eine Salatgurke (je Portion) wird in dünne Scheiben geschnitten und dann mit dem Dressing 30 Minuten ziehen gelassen, vorzugsweise im Kühlschrank.

Das Dressing: weiterlesen

27 Mai

Puten-Gemüse-Frikadellen, glutenfrei, gfcf, paleo

Puten-Gemüse-Frikadellen, paleo, gfcf
Puten-Gemüse-Frikadellen, paleo, gfcf

Ich arbeite nach wie vor gerne mit Hackfleisch, da die Kohlenhydrate im Moment sehr niedrig bleiben, darf es dafür auch mal etwas mehr Fett sein. Hier ist mein Rezept für die Puten-Gemüse-Frikadellen:

In einer Schüssel das Hackfleisch mit dem geriebenem Gemüse, 50 g Haferkleien, Salz/Pfeffer und drei bis vier Eiern mit den Händen durchkneten, mit Buchweizenmehl abbinden, bis man die Masse kaum noch von den Fingern bekommt. Mit wenig Fett (ca. 20g Butterschmalz) in einer beschichteten Pfanne ausbacken. Wunderbar als Beilage zu Salat.

Hinweis zu den Haferkleien:

“[…] verschiedene klinische Studien […] belegen, dass nicht kontaminierter Hafer, der gesondert für Zöliakiebetroffene angebaut und verarbeitet worden ist, von der überwiegenden Mehrheit der erwachsenen Betroffenen beschwerdefrei, normalerweise in Mengen von bis zu 50 g pro Tag, vertragen wird.” DZG-Online.de

 

Hier Zutaten für vier Portionen: weiterlesen