13 Jan

Auch ich habe (noch) gute Vorsätze

Für das Jahr 2016 habe ich mir so einiges vorgenommen, wobei das nicht direkt mit Silvester zusammen hängt. Viele dieser Vorsätze hatte ich bereits im letztem Jahr gefasst und auch begonnen, diese umzusetzen, 2016 geht es daher eigentlich nur weiter.

Auch auf die kleinen Dinge achten.
Auch auf die kleinen Dinge achten.

Die wichtigsten meiner persönlichen Themen, die sich früher oder später auch im Blog wieder finden, hier in einer kleinen Auflistung:

  • Weiterhin jeden Tag ein Teil loswerden
    Da bin ich noch im Plan
  • Laserdiscplayer selbst reparieren
    hoffentlich klappt das
  • Kein „Billig-Fleisch“ mehr kaufen
    Der Fleischkonsum soll insgesamt runter und nur noch hochwertige Erzeugnisse auf dem Teller landen
  • Drei komplett vegetarische Tage in einer Woche
    Das klappt bisher besser, als ich gedacht habe
  • Weniger (verschiedene) Putzmittel verwenden, ökologischere Varianten wählen
    Das ist im vollem Gange, der Putzschrank wird langsam wirklich übersichtlich
  • 4 Kg Fett los werden, ohne dabei die 4 Kg Muskeln wieder zu verlieren
    Das soll bis Ostern passiert sein, leider waren die „Lean-Gainz“ nicht ganz so lean
  • Bauchmuskeln, sichtbare Bauchmuskeln
    Da habe ich eindeutig was aufzuholen und arbeite seit zwei Wochen mit Hochdruck dran, scheint tatsächlich zu klappen
  • Allgemeine Ausdauer erhöhen, Koordination stärken
    David Kirsch, Yogates, Body-Shape, Sixpack I-III, kein Kurs bei McFit ist vor mir sicher
  • Das Haushaltsbuch erweitern und noch genauer führen
    Ein Haushaltsbuch hatte ich bereits 2015, aber es soll noch aussagekräftiger werden
  • Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der GNBF
    Noch gebe ich nicht auf
  • Waschküche renovieren
    Kleiner Raum, viel Arbeit

Die Liste ist schon recht lang, aber es ist ja auch beinahe ein ganzes Jahr Zeit. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.